|   Startseite   |   Flohmarkt   |   Datenschutz-Erklärung   |   Disclaimer   |   Urheberrecht   |   Impressum   |   K o n t a k t   |  

29.12.2011

Desk-Caddy aus Milchkarton-Stanzen von Stampin Up

Einer lieben Stempelfreundin gefiel mein erster kleiner Desk-Caddy für den Basteltisch so gut, dass ich ihr zu Weihnachten ein größeres Exemplar für ihren Arbeitstisch gewerkelt habe. Sie hat sich riesig über mein Überraschungsgeschenk gefreut.

Für den höheren hinteren Bereich des Desk-Caddys habe ich neun Teile mit der Milchkarton-Stanze von Stampin Up gestanzt, diese aber nur im unteren Bereich gefaltet, so dass die gesamte Höhe gerade blieb. Die Laschen im unteren Bereich eines jeden Stanzteiles wurden verklebt und anschließend die Außenwände der einzelnen "Türmchen" mittels Kleber miteinander verbunden, bis eine stabile Einheit mit 3 x 3 Behältern entstand. Diese Behälter eignen sind zum Beispiel prima als Halter für Stifte und/oder anderes Arbeitsgerät.

Für den niedrigeren vorderen Bereich des Organizers habe ich sechs Milchkartons gestanzt und die gestanzten Teile längs der oberen quer verlaufenden Prägelinie abgeschnitten. Diese kürzeren Behälter sind sehr praktisch für beispielsweise Stickles-Flaschen, die - kopfüber hineingestellt - immer sofort einsatzbereit sind.


























Die Box ist durch das feste Bazzix-Papier sehr stabil. Nichts kann sich verbiegen oder gar wackeln. Mit diesem klasse Ordnungshalter sind ab sofort sämtliche Arbeitsutensilien stets griffbereit und können schön übersichtlich geordnet untergebracht werden.


Vielen Dank für deinen Besuch und
herzliche Grüße



Verwendete Materialien =
Milchkarton-Stanze - Stampin Up
kleine Borte = Scallop-Border - Stampin Up
große Borte an der Box = Grand Classic Lace Border - Dekor-Ornament - S 7 014 - Spellbinders
weiße Blüten = Marianne D
Blüten über den zusammengeklebten Rändern der "Türmchen" = Punch von Artemio

28.12.2011

Blumen-Wunder im Winter ...

Kurz vor Jahresende schenkt mir meine Clivie im Büro noch einmal prächtige Blüten. Besonders freue ich mich über die erste Blüte ihres Kindels.
Dieses Ereignis musste ich natürlich unbedingt fotografieren =









Hier seht ihr den herrlichen Blütenball der Mutterpflanze =











Und das sind die Blüten des kleinen Ablegers =















Wunderschön, nicht wahr?


Viele liebe Grüße und danke für deinen Besuch

23.12.2011

Kleine Weihnachtspräsente

Als kleines Dankeschön für die netten Arzt-Assistentinnen und Team-Mitglieder meines Physiotherapeuten habe ich diese kleinen Weihnachtspräsente gebastelt, in denen jeweils eine kleine Flasche Sekt versteckt ist =





















Leuchtet die Deko nicht herrlich im Schein der Kerzen ?




Herzliche Weihnachtsgrüße

Verwendete Materialien =
Stanzen - Marianne D
Punch - Circle - Stampin Up

Weihnachtskarten - 2. Staffel

Es hat leider ein bissel gedauert und ich komme erst jetzt dazu, euch die anderen Weihnachtskarten zu zeigen. Sie sind bereits alle bei ihren Empfängerinnen eingetroffen =









Aus diesen beiden niedlichen Burschen
ist u. a. die nächste Karte entstanden =






























































Viele liebe Weihnachtsgrüße
und herzlichen Dank für deinen Besuch

19.12.2011

Nikolaus- und Weihnachtskarten

Hallo, liebe Blog-Besucher!

Nachdem mich das Grippe-Virus voll erwischt hat und ich einige Tage mit Fieber das Bett hüten musste, bin ich sehr froh, dass es nun wieder aufwärts geht. (Wie lange so ein heftiger Infekt braucht, bis er richtig auskuriert ist, merke ich ganz deutlich daran, dass ich immer noch ziemlich schnell erschöpft bin, und die Knochen tun auch noch ein bisschen weh.)

Aber: Es geht aufwärts! Darum freue ich mich auch, euch heute meine diesjährigen Nikolaus- und ersten Weihnachtskarten zu zeigen, die bereits im November entstanden sind. Alle Karten sind Doppelkarten (unten zu öffnen) und man kann sie prima aufstellen =





Bäume + Dorf = Marianne D; Sterne = Quickutz




Zweige + Blüten = Punches von Martha Stewart;
glatter Kreis = Spellbinders; gewellter Kreis = Nellie Snellen




Scallop-Border = Punch von Stampin Up;
Stempel = Hero Arts




Nikolaus-Strümpfe = Punch von Stampin Up (Stitched Stockings);
Textstempel = eigener Entwurf





Nikolaus-Strümpfe = Punch von Stampin Up (Builder Stockings);
Textstempel = eigener Entwurf





Nikolaus-Strumpf = BIGZ-Stanze mit Prägefolder von Sizzix;
Tannenzweig = Marianne D:
Prägefolder Hintergrund = Cuttlebug




Scallop-Border = Punch von Stampin Up;
Eulen = 2-step-owl-Punch von Stampin Up;
große Schneeflocken = Punch von Martha Stewart;
Nikolaus-Mütze = Stempel von Hero Arts




Scallop-Border = Punch von Stampin Up;
Eulen = 2-step-owl-Punch von Stampin Up;
Nikolaus-Mütze = Stempel von Hero Arts;
gestempelte Zweige = Stempel von Hampton Art Stamps;
gestempelter Weihnachtsgruß = Stempelfirma unbekannt







Die nächsten Weihnachtskarten muss ich erst noch fotografieren. Sie folgen aber bestimmt ganz bald.

Herzlichen Dank für deinen Besuch und eine schöne Vorweihnachtswoche!
Viele liebe Grüße


27.11.2011

Advent, Advent ...

Ich wünsche allen meinen Blog-Besucherinnen und -Besuchern einen wunderschönen ersten Advent und dass ihr die herrliche Vorweihnachtszeit ohne Stress und Termindruck in vollen Zügen genießen könnt.

In den letzten Tagen war es etwas still auf meinem Blog ... Mich hält nämlich das vorweihnachtliche Bastelfieber in seinem Bann. So saß ich fast jede freie Minute an meinem Basteltisch und hab fleißig gewerkelt.

Neben Weihnachtskarten, die ich euch später zeigen werde, ist auch diese schmucke Box mit Schubladen für alle vier Adventssonntage entstanden. Für Decke und Boden kam wieder einmal die tolle Eigendesign-Stanze von Paper Memories zum Einsatz.

Die vier Schubladen haben etwa die Größe von großen Streichholzschachteln und bieten reichlich Raum, um Leckereien oder auch Bastelaccessoires darin zu "verstecken". Aber auch optisch ist die Box ein hübsches vorweihnachtliches Geschenk (und Dagmar hat sich wirklich riesig darüber gefreut *strahl-und-wink-zu-dir-rüber*) =



























Zum leichteren Öffnen und Schließen der Schubladen habe ich Buchschrauben verwendet. Sie sind auf den beiden obigen Fotos gut zu erkennen.







Zum Colorieren der niedlichen Tildas arbeitete ich erstmals mit Prismacolor- und Polychromos-Stiften sowie Öl und Paperwischern. (Die zweite in dieser Art entstandene Tilda seht ihr auf dem Deckblatt des Shopping-Books, das ich für Iris gebastelt habe, im nachfolgenden Post. Die beiden Tildas sind gleichzeitig entstanden, daher auch die ähnelnde Coloration. )


Vielen Dank deinen Besuch auf meinen Seiten
und herzliche Grüße



Verwendete Materialien =
Boden und Decke der Box = Eigen-Design Stanze von Paper Memories
weißes Oval mit Tilda = Stanze von Nellie Snellen
glattes Oval unter Tilda = Spellbinders
glattes Oval mit Schriftzug = Punch von Stampin Up
gewelltes Oval unter Schriftzug = Punch von Stampin Up
Weihnachtskugeln und Tannenzweig = Stanzen von Marianne D
Schubladen in der Box = Streichholz-Schachtel / matchbox L-CC-020 von Lifestyle Crafts