|   Startseite   |  Flohmarkt   |  K o n t a k t   |  Impressum  |

02.05.2011

Picks = I pimp my cupcake ...

Es ist schon eine Weile her, dass ich mich Hals über Kopf in die Minikuchen verliebt habe. Sie sind mir nicht nur ein liebgewordener "Snack" im Kampf gegen das berüchtigte "Elf-Uhr-Loch" im Büro, und zum Nachmittagskaffee, zum Frühstück, nach dem Abendsbrot, wenn's sein muss auch Mitten in der Nacht, "wenn der kleine Hunger kommt" ... :)))
Ich liebe die kleinen süßen Verführer ganz besonders, weil sie so herrlich abwechslungsreich in ihrer Zubereitung sind.


Aber mit der einzigartigen Vielfalt an Backvarianten ist der Triumphzug des Muffins noch lange nicht zu Ende. Im Gegenteil!


Nicht genug damit, dass wir den Minikuchen Röckchen verpassen. Unsere süßen Lieblinge werden noch weiter gepimpt und kriegen jetzt auch noch "ein's auf' Dach"...


Für die Picks können alle möglichen Stanz-Figuren verwendet werden,  je nachdem, zu welchem Anlass die Deko auf den Minikuchen benötigt wird. Auch hier darf sich die bunte Welt des Muffis voll entfalten.


Für meine ersten Picks habe ich Stanzen mit großen Blumen und Schmetterlingen verwendet.
Da mir Nierenspieße zu lang sind - und Zahnstocher zu kurz - habe ich für meine Picks handelsübliche Schaschlik-Spieße verwendet.


Für jeden Pick habe ich insgesamt 4 Teile ausgestanzt, wie auf dem nachfolgenden Foto zu sehen (es werden also Vorder- UND Rückseite bebastelt) =





Das dicke Ende eines Schaschlik-Spießes habe ich ca. 2 cm breit fest mit doppelseitigem Klebeband umwickelt und auf der Rückseite der Blumen bzw. Schmetterlinge ein ca. 1,5 cm x 1,5 cm großes Stück doppelseitiges Klebeband mittig aufgebracht.

Auf dem nachstehenden Foto seht ihr, wie ich den mit doppelseitigem Klebeband umwickelten Spieß auf die bereits mit Klebeband versehene Mitte des Schmetterlings lege. Darüber wird der zweite Schmetterling - mit der beklebten Seite nach unten - gelegt, wobei darauf zu achten ist, dass beim Auflegen exakt Rand auf Rand liegt und sich nichts verschiebt. Dann erst wird die Mitte beidseitig fest angedrückt, so dass beide Motive fest zusammenkleben =





Nach demselben Verfahren werden auch die ausgestanzten Blumen auf die Spieße geklebt.
Hier habe ich verschiedene Deko-Papiere mit ausgestanzten weißen Blüten
aus demselben Stanzen-Motiv gemischt; auch hier sind die Vorder- und Rückseiten bebastelt =







Sie waren mir aber ein bissi zu "nackig",
darum haben sie noch ein Halsband bekommen =










In den beiden folgenden Posts
zeige ich euch noch ein paar weitere Ideen ...



Verwendete Materialien =
Stanze = Blumenlagen # 3 / flower layers # 3 - BIGZ - 654 982 = Sizzix
Stanze = Schmetterlinge - Stampin Up
Punch = 3-er Blumen = Stampin Up!

1 Kommentar:

  1. Liebe Moni,

    diese Inspiration kommt genau im richtigen Moment! Das wäre doch eine hübsche Idee für meinen nächsten Workshop, damit die Muffins nicht so nackig sind...

    Danke :o)

    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst und meinen Blog besuchst. Über liebe Kommentare freue ich mich immer sehr :)
~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~
Thanks so much for taking the time to visit my blog and I love to read your comments :)