|   Startseite   |  Flohmarkt   |  K o n t a k t   |  Impressum  |

03.02.2012

Superpraktische Neuerwerbung = tolle Stifte-Etuis !!!

Hallo, ihr Lieben,

heute möchte ich euch meine Neuerwerbung zeigen, die ich mir vor einigen Tagen zugelegt habe und die sich in der Praxis bereits bestens bewährt hat.

Lange Zeit suchte ich nämlich nach einer sicheren Unterbringungs- und Transportmöglichkeit meiner Aquarell- und Polychromos-Stifte. Die 60er Metallbox von Faber Castell bietet zwar eine recht gute Farbpalette, sie ist jedoch in ihrer Form etwas unhandlich. Außerdem haben seit dem Kauf der 60er Box noch weitere Aquarellstifte mein Sortiment erweitert, für die es nur leider keine Leerboxen von Faber Castell zu kaufen gibt.

Hier war also guter Rat teuer. Ein "Schlamper-Mäppchen" wollte ich nicht, weil man ständig in den Stiften "wühlen" muss, um die gewünschte Farbe zu finden; was außerdem für die empfindlichen Stiftspitzen nicht besonders vorteilhaft ist. Das gleiche Problem wäre auch bei Boxen oder kleinen Kartons.

Meine intensive Suche wurde schließlich belohnt und ich fand bei farbstifte.net (Inhaberin: Frau Anja Fuhrbach) diese tollen Stifte-Etuis, in die alle meine Stifte sofort eingezogen sind.

Die hier gezeigte Mappe ist aus reißfestem Kunststoff in qualitativ hochwertiger Verarbeitung und fasst sage und schreibe 122 Stifte (ja, es gehen sogar zwei mehr hinein als in der Shop-Beschreibung angegeben) bei  absolut handlichen Maßen =
Länge = 26,5 cm; Breite = 20 cm; Dicke bei kompletter Füllung = nur 6,5 cm!

In jede Schlaufe lassen sich bequem 2 Stifte nebeneinander unterbringen, wobei die Schlaufen so perfekt angebracht sind, dass die Stifte sicher untergebracht sind, fest nebeneinander liegen und ein Verrutschen unmöglich ist. Selbst kürzere Stifte lassen sich perfekt befestigen.

Die beiden klappbaren Innenteile der Mappe sind gut beweglich und bieten sogar noch etwas weiteren Stauraum am Mappenboden. Hier habe ich einige Stifte hinein gelegt, die übrig waren, wobei sich die Tasche immer noch einwandfrei und ohne zusätzlichen Kraftaufwand öffnen und schließen lässt. Zusätzlich gibt es eine im Innenbereich solide befestigte Trageschlaufe, die sich bei Bedarf seitlich (am Kopfende des Reißverschlusses) herausziehen lässt.

Hier seht ihr die Mappe in geöffnetem Zustand. Ich lege sie beispielsweise hochkant links neben meinen Bastelbereich. So kann ich bequem darin hin- und her"blättern" und habe jede Farbe stets griffbereit =




Rechts ist das Außenteil des Stifte-Etuis zu sehen,
links die 1. Klappe, in der Vorder- UND Rückseite mit Stiften gefüllt sind.



Auf diesem Foto ist die linke Klappe nach rechts umgelegt
und zeigt weiteren Stauraum der 2. Klappe (linke Seite).



Auf dem obigen Foto ist die zweite Klappe nach rechts umgelegt.
Ihr seht am Boden des Etuis die übrig gebliebenen Stifte, die ich dort einfach abgelegt habe.
Auch für sie gibt es reichlich Platz.
Auf der linken Seite ist die andere Außenklappe des Stifte-Etuis zu sehen.



Im Innenbereich meiner Stifte-Garage habe ich noch eine tabellarische Auflistung
sämtlicher Farben mit ihrem jeweiligen Namen und der entsprechenden Farbnummer
sowie einem Farbmuster eingelegt.
Die Farbtabelle hilft mir zusätzlich bei der Auswahl der gewünschten Farbe.



Wird die Mappe geschlossen, reichen die Stiftspitzen nicht bis an den Reißverschluss heran.
Zwischen Spitzen und Verschluss bleibt cirka 1 cm Freiraum, so dass die feinen Spitzen nicht beschädigt werden.



Auf diesem Foto ist auch die sehr gute Qualität der Verarbeitung zu sehen.
Es gibt keine Flusen, keine Nähfaden-Reste, alles ist solide verarbeitet.
Das Preis-Leistungsverhältnis hat mich überzeugt und ich würde mir dieses Stifte-Etui für 30,99 Euro jederzeit wieder kaufen.



Ansicht des geschlossenen Stifte-Etuis von oben





Weil mir nicht nur die sichere Unterbringung der teueren Stifte, sondern auch die bequeme Transportmöglichkeit sehr gut gefällt, habe ich mich gleich für den Kauf mehrerer Stifte-Etuis entschieden.

In der zweiten Mappe fanden meine Polychromos- und Prismacolor-Farben ein schönes neues Zuhause =

Hier seht ihr meine zweite Mappe - leider gibt es sie in keiner anderen Farbe, nur in Schwarz -.




Das gleiche Procedere in umgekehrter Reihenfolge =
links seht ihr die Außenlasche der Mappe und rechts das erste Umlegeteil.



Hier seht ihr die Mitte der Mappe, links und rechts jeweils ein Umlegeteil.



Auf dem obigen Foto ist das zweite Umlegeteil nach links geklappt und
rechts die Außenlasche der Mappe zu sehen.



Die Polychromos berühren mit ihren Stiftspitzen ebenfalls nicht die Reißverschlussebene,
so dass auch ihre Spitzen beim Öffnen und Schließen des Verschlusses prima geschützt sind.


Das dritte Stifte-Etui, das ich für meinen Bastelpark gekauft habe, brauchte ich gar nicht mehr. Denn wider Erwarten fanden alle Stifte in zwei Etuis Platz. Einfach phantastisch!

Dafür durfte sich meine Freundin freuen, der ich gerne die dritte Mappe abgetreten habe. Begeistert über die prima Qualität und den tollen Stauraum sortierte sie daheim auch gleich ihre Stifte hinein.


Vielleicht möchtet ihr für eure Stifte auch ein so tolles Zuhause?
Dafür notiere ich euch gerne hier noch einmal den Link zu dem online-shop von Frau Fuhrbach = Farbstifte.net


Vielen Dank für euren Besuch und herzliche Grüße



1 Kommentar:

  1. Hallo Moni:) Diese Papageien / Vögel auf meinem Karte davon http://www.scrappingcottage.com/cottagecutzlovebirds4x4pre-order.aspx
    ich grüße dich:) Colorina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst und meinen Blog besuchst. Über liebe Kommentare freue ich mich immer sehr :)
~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~
Thanks so much for taking the time to visit my blog and I love to read your comments :)