|   Startseite   |  Flohmarkt   |  K o n t a k t   |  Impressum  |

05.06.2012

Basteltreffen - Juni 2012 -
Unsere Stempel tanzen Rock'n Roll ...

...
Jawollo, das gibt es tatsächlich: Wir lassen jetzt unsere Stempel tanzen!
Natürlich nicht richtig; ihr denkt es euch bereits: Es handelt sich hierbei um eine ganz bestimmte Stempeltechnik. 


Wie diese Technik funktioniert,
seht ihr weiter unten in einem absolut klasse Video !

Doch hier erst mal zu den neuen Werken:

Die zwei Stempel-Sets "Mixed Bunch" und "Eine Tasse Freundschaft" aus dem neuen Stampin Up! Sommer Mini-Katalog 2012 waren die Themen für den tollen Workshop mit Norina bei unserem letzten Basteltreffen.

Norina hatte für uns dafür eine supersüße Idee auf Papier umgesetzt und bereits alle Zuschnitte für zwei Projekte prima vorbereitet. Dadurch konnten wir uns voll und ganz auf das Stempeln, Ausschneiden/Punchen der Motive und das Fertigstellen unserer Karten konzentrieren ... 

So war es zumindest gedacht ;)) ... Doch weit gefehlt ... von wegen "volle Konzentration". Wir haben fast den ganzen Abend über nur gegiggelt, gegaggelt und gelacht ... Es war herrlich, Leute, und wir hatten alle einen Riesenspaß.

Nach drei Stunden 'hochkonzentrierter' Arbeit (---> siehe oben) brachte ich dann tatsächlich noch meine Karte zustande. Mit dem Stempel-Set "Eine Tasse Freundschaft" habe ich diese süße Einladungskarte zum Tee (nach Norinas Muster-Karte) gewerkelt.

Die Farben Pink und Aquamarin gefallen mir total gut; und klaro, hab ich mich gleich in das niedliche Blümchen-Papier verliebt. Es ist ein Blatt aus dem Design-Papier-Set "Heim und Herd" aus dem Stampin Up!-Hauptkatalog 2012. Der einfarbige Karton für die Karte trägt den Farbnamen "Wassermelone".

Ich finde es allerdings sehr schade, dass sich die brillanten Farben der Design-Papiere auf den Mini-Abbildungen im Katalog nur entfernt erahnen lassen (Druck hin, Druck her). Im Original sind die Papiere echt tausendmal schöner. Schaut mal hier






Das Papier ist doch voll coool, oder?



Die Innenseite der Karte wurde mit den niedlichen 3er-Tassen gestaltet.
Und die "dampfende" Idee hab ich mir von Iris gemopst ;)) =








Zum Schluss wurde auch noch der Teebeutel mit einem gepimpten Etikett aufgerüscht =






Die gestempelte Tasse ist sorgfältig mit der Schere ausgeschnippelt;
das Label "Zur Pfingstrose" mit dem Punch "Wellenoval" aus dem Hauptkatalog 2012 von Stampin Up! gestanzt
und mit 3-D-Pads aufgeklebt.





Bastel-Tipp =

Die Tasse ist nur mit zwei ganz dünnen Selbstklebestreifen (Stampin Up-Hauptkatalog auf S. 114) an den beiden Außenseiten der Tasse (jeweils ab Ecke Tassenrand nach unten) auf die Karte geklebt. 

Norina hatte uns das Selbstklebeband im Workshop vorgestellt und auf seine ultrastarke Klebeeigenschaft hingewiesen.

Ich war anfangs noch skeptisch, aber das 3 cm kurze Stückchen, das ich dann testweise noch einmal längs halbierte (Jetzt wollte ich es ganz genau wissen! *lach*), reichte tatsächlich völlig aus, um die Tasse fest auf der Karte zu fixieren. Wow, das hat mich echt umgehauen. Das Band klebt einfach hammermäßig gut und ist super sparsam im Verbrauch!

Beim Aufkleben habe ich denTassenrand ein wenig "nach oben" gewölbt, so passt der Teebeutel prima hinein und hat festen Halt.
Auf den beiden Fotos oben und unten ist die leichte Außenwölbung gut zu erkennen.
Ein weiteres winziges Stückchen Selbstklebestreifen mogelte sich noch unter den Tassenfuß. Fertig!









Bevor ich mir das Stempel-Set "Eine Tasse Freundschaft" gekauft habe, überlegte ich, wie oft ich es wohl für solche oder ähnliche Einladungskarten verwenden und es zum Einsatz kommen würde. Als ich es dann im Original beim Workshop sah, schossen mir plötzlich so viele Ideen in den Kopf, was man mit der großen Tasse noch "anstellen" kann =

- Schneidet man den Henkel vorsichtig weg, wird die Tasse beispielsweise
  zu einer tollen Blumenvase mit Fuß.

- Schneidet man den Fuß auch noch weg, wird die Tasse
  zu einem Pott, der zum Beispiel mit gestempelten Süßigkeiten gefüllt werden kann.
  Bestimmt fallen euch dazu noch weitere hübsche Möglichkeiten ein ...

Ich werde mit diesem tollen Stempel-Set auf jeden Fall weiter experimentieren. Bin gespannt, was man noch alles damit machen kann.



Das zweite Projekt


Mit dem wunderschönen Ornament-Stempel aus dem Stempel-Set "Mixed Bunch"  ist ein hübsches Lesezeichen in der "Rock'n Roll-Stempeltechnik" entstanden.

Wie diese Technik genau funktioniert, zeigt euch das Video. Es ist zwar in englischer Sprache, die Technik wird jedoch sehr gut gezeigt - und außerdem liiiiebe ich ein bissi verrückte Videos ;))). Ich wünsch' euch viel Spaß =







Yeeaaah Baby, that's Rock'n Rooooollll ....
Einfach geil, oder? ;))))))))))))))))))))))



Naja, ich geb's zu: Mein Stempel hat wohl ein bissi zu viel auf dem Stempelkissen "gerockt" ;)). Dadurch ist der fliederfarbene Außenbereich zu breit geraten. Eigentlich sollte der rosa Bereich in der Mitte größer sein. Mit etwas Übung klappt's beim nächsten Mal bestimmt besser (tüüüpischer Anfängerfehla *grins*).









Rückseite =






An dieser Stelle auch nochmal ein dickes Dankeschön an Norina:
Danke für deine tolle Vorbereitung, den superlustigen Workshop, für das interessante Anschauungsmaterial und für deine Geduld mit uns Gackelhühnern ;)))


Mädels, das war ein absolut toller Abend. Wir hatten soooo viel Spaß, dass ich mich jetzt schon riesig auf unser nächstes Treffen freue.


Viele liebe Grüße 




Verwendete Materialien (alle von Stampin Up) =

Stempel-Set "Eine Tasse Freundschaft" 
Stempel-Set "Mixed Bunch" 
Punch "Blume" 
Punch "Wellenoval" 
Punch "Häkelborte" 


Kommentare:

  1. Hallo Moni,

    eine wunderschöne Einladung hast Du gemacht. MIr gefällt dieses Set auch sehr gut. Allerdings glaube ich nicht, dass ich soviel Einladungen versende. Das Bucheckenlesezeichen ist auch klasse geworden.

    Ich bin mir sicher, dass ihr viel Spaß hattet an diesem Wochenende.

    Liebe Grüße
    Stefanie/CookieCake

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stefanie,
      vielen Dank für deinen netten Kommentar. Das Set ist echt genial und so vielfältig einsetzbar. Wenn man den Henkel weg lässt, kann man den Pott auch prima als Blumentopf oder Vase verwenden. Wenn man den Fuß auch noch wegschneidet, bleibt eine Schüssel für Süßes (oder Saures? ;)) . Diese Stempel sind echt sehr wandelbar und darum hab ich sie auch soooo ins Herz geschlossen.
      Schade, dass Gießen von Mainz Luftlinie rd. 70 km entfernt ist. Du könntest sonst gerne zu unseren Basteltreffen kommen. Wir haben immer total viel Spaß.
      Viele liebe Grüße
      Moni

      Löschen
  2. Echt, sehr schöne Karte und die Farben sind so klasse!
    Suppiii!
    LG Dagi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst und meinen Blog besuchst. Über liebe Kommentare freue ich mich immer sehr :)
~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~
Thanks so much for taking the time to visit my blog and I love to read your comments :)