|   Startseite   |  Flohmarkt   |  K o n t a k t   |  Impressum  |

25.02.2012

... unverhofft ... Trauer-Karte

Heute begleitete meine Bastelarbeit ein trauriges Ereignis: Der Papa einer sehr lieben Arbeitskollegin ist letzte Woche unverhofft gestorben.

Ich möchte ihr und Ihrer Familie meine Anteilnahme auch in einer Karte übermitteln und erinnerte mich als Vorlage an eine sehr edle Trauer-Karte, die ich vor einiger Zeit auf Artesanjas Blog entdeckte. Glücklicherweise fand ich alles Zubehör in meiner Sammlung.

Es kommt äußerst selten vor, dass ich eine Karte versuche, 1:1 nachzuarbeiten. In diesem Fall habe ich dies ausnahmsweise getan, denn ich finde Gudruns Karte für den traurigen Anlass wunderschön.

Den Innenteil habe ich etwas abgewandelt und auf der linken Seite die schwarze Borte nur links außen verklebt, so dass sie zum Halter für eine Einlegeseite wurde. Diese Einlegeseite beinhaltet ein Gedicht von Charles Péguy, das mich bereits seit vielen Jahren begleitet und mir bis heute sehr viel Trost in traurigen Stunden gegeben hat. Möge es meiner Kollegin und ihrer Familie denselben Trost schenken.

Nachfolgend seht ihr meine Version der Karte =










Hier seht ihr die linke Kartenseite noch ohne das Einlegeblatt ...





Gedicht von Charles Péguy






Hier habe ich das zusammengefaltete Gedicht unter die schwarze Lasche geschoben, die die Seite gut festhält.
Der weiße Bereich der rechten Kartenseite erhält von mir noch
einen handschriftlichen Gruß. 






Vielen Dank für euren Besuch und ein schönes Wochenende.
Herzliche Grüße





Verwendete Materialien =
Stanzen - Marianne D
Papier "black & white" - Marianne D

22.02.2012

Workshop mit Stampin Up = Schatten stempeln + Anleitung

...
Beim letzten Treffen unserer Stempelgruppe haben wir unseren ersten gemeinsamen Workshop zum Thema "Schattenstempel" durchgeführt. 

Der Besuch meiner Freundin Iris und mir im Januar bei der Stampin Up-Demonstratorin Cornelia in Darmstadt hatte uns nämlich so viel Spaß gemacht, dass wir diesen Workshop gerne auch in unserer Mainzer Stempelgruppe vorstellen wollten. 


Sämtliche Zuschnitte hatte ich vorab bereits mit Bändchen sowie weiterem Dekomaterial vorbereitet und in Klarsicht-Hüllen eingetütet. Das sparte nicht nur wertvolle Zeit im Workshop selbst. Dadurch konnten sich alle Teilnehmerinnen von Anfang an voll und ganz auf das Bestempeln und Zusammenkleben konzentrieren.

Als zusätzliche Anforderung galt es in der Gruppe, alle Karten mit demselben Papier, in derselben Größe, in den gleichen Farben (und mit nur 2 Stempelkissen in "hellblau" und "pazifikblau" von Stampin Up!) sowie mit einem einzigen Stempel-Set zu stempeln, dem Stempel-Set "Greenhouse Garden" (auch von Stampin Up!). Pro Teilnehmerin waren zwei Zuschnittpäckchen vorbereitet (also ausreichend Material für zwei Karten).

Nach einer kurzen Erläuterung der Technik legten alle gleich begeistert los mit dem Bestempeln, Zusammenkleben und Gestalten ihrer Karten. Wir hatten so viel Spaß.
Als besonders reizvoll fanden alle, unter denselben Bedingungen zu werkeln, wobei zwei Teilnehmerinnen vor Begeisterung sprühten, denn bisher war ihnen das Stempeln mit Schattenstempeln noch völlig unbekannt [ich zitiere]: "Die Karten sehen total kompliziert aus - und dabei geht das so einfach. Echt toll!"


Das gleiche Material für alle war also eine sehr spezielle Herausforderung - Dafür kann sich das Ergebnis sehen lassen!

Leider hatte ich vergessen meine Kamera mitzunehmen, um die fertigen Karten zu fotografieren. An dem darauf folgenden Wochenende nahm ich mir daher Zeit, die im Workshop gesammelten Ideen in neue Beispiel-Karten umzusetzen.

Ein liebes Dankeschön geht an dieser Stelle an Iris (*winke zu dir rüber*), die mir freundlicherweise ihre beiden Werke zur Veröffentlichung in meinem Post zur Verfügung gestellt hat.

Bevor ich euch jedoch die Karten mit den tollen Ideen aus unserem ersten Workshop zeige, notiere ich euch gerne die verwendeten Maße der Zuschnitte für eine Karte. 

Ihr könnt die Anleitung und die dazugehörigen Fotos gerne als Vorlage bzw. Muster-Karten downloaden. Bitte verlinkt dann die Posts eurer Werke von euren Blogs mit diesem Post. Vielen Dank im Voraus!

Natürlich sind die hier angegebenen Maße jederzeit individuell veränderbar =





A N L E I T U N G

Auf diesem Foto seht ihr die kompletten Zuschnitte für eine Karte in ihrer Reihenfolge, in der die einzelnen Teile später auch aufgeklebt werden
(ganz hinten befindet sich die DIN A6-große Klappkarte) =










Das nachfolgende Bild enthält die Daten für die Zuschnitte
passend für eine DIN A6-Karte =






Das Stempel-Set "Greenhouse Garden" enthält pro Blüte zwei verschiedene Stempel: einen flächigen Stempel, das heißt, der Abdruck bedeckt die Fläche der Blüte und einen Stempel mit den Blütendolden sowie angedeuteten Blattrispen.

Aus nur zwei Stempeln ist also jede einzelne Karte entstanden - nur mit verschiedenen Blüten-Motiven, die allesamt im Set "Greenhouse Garden" enthalten sind (und sogar noch ein paar Stempelchen mehr).

Zuerst haben wir die flächigen Stempel mit hellblauem Stempelkissen eingesetzt und nur die Ränder der Klappkarten bestempelt. Mit dem pazifikblauen Stempelkissen und den "Dolden-Stempeln" kamen dann die Akzente auf die Blüten. Es braucht gar nicht viel Übung, bis man den richtigen "Dreh" heraus hat.

Eventuell kann man ja auf einem separaten Blatt erst einmal die Abdrücke testen, wie sich die Dolden-Stempel am besten einsetzen lassen, und dann erst die eigentliche Karte bestempeln. Wie auch immer - der Spaßfaktor ist sehr hoch!

Anschließend wurden die einzelnen Papiere passend aufeinander geklebt, die Karten dekoriert - fertig!



Die Anleitung kannst du dir hier downloaden




Ab hier kannst du dir die gebastelten Schattenstempel-Karten
aus dem Workshop anschauen =







































Hier seht ihr die beiden Werke von Iris =

















Ich wünsche euch genauso viel Spaß beim Nacharbeiten !!!




Herzlichen Dank allen Teilnehmerinnen, die mit so viel Begeisterung und Freude bei unserem Workshop dabei waren.


An dieser Stelle darf ich bereits verraten, dass es beim nächsten Gruppen-Treffen am 9. März 2012 wieder einen interessanten Workshop geben wird; dieses Mal zum Thema "Besondere Faltkarte". Iris und Uschi bereiten derzeit das benötigte Material gemeinsam vor. - Und wir dürfen gespannt sein ...




Herzlichen Dank für euren Besuch und einen schönen Tag -
viele liebe Grüße


Verwendete Materialien =
Stempel-Set "Greenhouse Garden" - Stampin Up!
Stempelkissen "hellblau" + "pazifikblau" - Stampin Up!
Text-Stempel - eigenes Design
Punch "Schmetterlinge" - Ek Success

21.02.2012

Frühlingsgrüße in Lila und Gelb (Tilda with Hellebores)

...


Anfang des Jahres hatte ich einige Tilda-Motive coloriert und schon mal in einem kleinen "Sneak Peek" gezeigt. Ihr könnt alle vorcolorierten Tilda-Motive hier sehen ---> "Tildas Sneak Peek".




Eine der Tildas wollte gestern unbedingt auf meine neue Karte hüpfen ... Für die niedliche Blumenträgerin habe ich mich in eine für mich ungewohnte Farb-Kombination gewagt: "Lila + Gelb". Ich glaube, das Farben-Experiment zusammen mit dem zart-türkisfarbenen Kleidchen der Tilda ist mir ganz gut gelungen. Was meint ihr?












Tilda with Hellebores
- Magnolia-Collection = Sweet Christmas Dreams - 2011 -











Die Innenseiten der Karte wurden natürlich auch wieder passend dekoriert.










Mit dieser Karte nehme ich teil an der Challenge bei =



Herzlichen Dank für euren Besuch, einen schönen Tag und
viele liebe Grüße










Verwendete Materialien =
Stempel "Tilda with Hellebores" - Magnolia
Stanzen "Swirl" + "Blüten" - Magnolia
Punch "Zier-Ecken" - Ek Success
Stanzen "Ovale: glatt + scallops" - Spellbinders


20.02.2012

Bye bye winter ! - Hello spring !!! - with Midsummer Tilda -

Heute müssen dem Frühling regelrecht "die Ohren geklingelt" haben, denn mein Rosenmontag-Basteltag stand voll in seinem Zeichen.


Nach einem deftigen Frühstück mit Bratkartoffeln, Rührei und lecker frisch gebrühtem Bohnenkaffee stand meinem Basteltag nichts mehr im Wege.


Als erstes entstand eine neue Auftragskarte zum 10. Geburtstag eines Mädchens. Ich habe für die Blumen-Karte die aktuellen Stanzen von Marianne D verwendet.


Die Tilda habe ich so aufgeklebt, dass es aussieht, als säße sie zwischen den Tulpen im Korb. Dafür habe ich den "Tragegriff" vom Korb weggeschnitten.

Hier aber erst mal das Kärtchen =












Midsummer Tilda
- Collection: Fairytale - 2010 -






















Mit dieser Karte nehme ich teil an der Challenge bei =
http://crazychallenge.blogspot.com/





Aus Stanzresten ist dieses kleine Kärtchen entstanden =








Sweet Christmas Tilda
- Collection: Sweet Christmas Dreams - 2011 -










Morgen zeige ich euch die nächste Frühlingskarte ...


Vielen Dank für euren Besuch, einen schönen Rosenmontagsabend
und herzliche Grüße





Verwendete Materialien =

1. Karte =
Stempel - Magnolia "Midsummer Tilda" - Collection 2010 "Fairytale"
Stanzen "Korb", "Tulpen", "Rundbogen" - Marianne D
Stanze "Ecken, große" - Marianne D
Punch "Ecken, kleine" - Ek Success
Stanze - "Tags" - Magnolia
Punch "Ovale" - Stampin Up
Text "with love" - eigenes Layout

2. Karte =
Stempel - Magnolia "Sweet christmas Tilda" - Collection 2011 "Sweet Christmas Dreams"
Stanze "Ecken" - Marianne D
Punch "Gänseblümchen" - Carl Craft
Stempel "Paket" - Heindesign
"Ovale" - Punches von Stampin Up
Stempel "Happy Birthday" - leider unbekannt

19.02.2012

... noch ein Winter-Abschieds-Gruß mit Winter Tilda

...

Gestern habe ich noch einmal eine "Winter Tilda" verbastelt und zum ersten Mal auf einer Karte gestickt.


Auf dem Foto ist das Gestickte leider nicht komplett sichtbar. Da die Zwischenlage Stoff jedoch nicht über die Ränder hinaus verklebt ist, kann man alle gestickten Bereiche auf dem Hintergrundpapier des Originals problemlos sehen.



Hier ist mein für diesen Winter (vorerst) letztes Winter-Kärtchen =









"Winter Tilda"
- Sweet Christmas Dream Collection - 2011 -












Ich wünsche euch schöne Fassenachtstage, viel Spaß
und bedanke mich für euren Besuch auf meinen Seiten.

Viele liebe Grüße






Verwendete Materialien =
Stempel "Winter Tilda" - Magnolia
Stanzen - Magnolia
Stanzen - Marianne D
Stanzen "Hintergrund" - GoCreate
Punch "Schneeflocke" - Martha Stewart

16.02.2012

Tilda with snow heart sagt dem Winter adé ...

...

Tja, was soll ich sagen? Draußen werden die Temperaturen endlich wieder milder ... und Moni bastelt neue Winter-Karten (ich hoffe, er kommt deswegen jetzt nicht wieder zurück) *lach*.


Nein, ich hab mir überlegt, da gestern Valentins-Tag war, schicke ich rasch auch mal einen kleinen Liebesgruß an den Winter - mit Schneeflöckchen und Eisblumen ... so quasi zum Abschied =







Dieses Mal ist es mir recht gut gelungen, das herrliche Funkeln des Sternenhimmels auf den Fotos festzuhalten.
Ach ja, und ein bissi genäht hab ich auf dieser Karte auch wieder ... ;))










"Tilda with snow heart"
- Magnolia-Collection: Sweet Christmas Dreams 2011 -






















Die zauberhafte Idee, die Memory Box-Stanze "flower mound" als Sternenhimmel umzufunktionieren, stammt übrigens nicht von mir, sondern von Dagmar. Vielen Dank, liebe Dagmar, für die tolle Inspiration!





Im abendlichen Schein der Lampen funkelt der Sternenhimmel besonders schön.



Ich wünsche euch einen angenehmen Tag und bedanke mich für euren Besuch.
Viele liebe Grüße





Mit dieser Karte nehme ich teil an den Challenges bei =
"Liebe" = http://stampwithsarahkay.blogspot.com/
"Make a Tag" = http://justmagnolia.blogspot.com/
http://www.jacquesmagnolias.blogspot.com/
http://wildorchidcrafts.blogspot.com/




Verwendete Materialien =
"Blätter"-Stanzen - Marianne D
"Blüten"-Stanzen - URSUS
"Schneeflocken-Borte" + "Sternenhimmel" - Memory Box
"Herz"-Punch - Martha Stewart
"Tag"-Stanze - Magnolia
Stempel "Tilda with snow heart" - Magnolia
Stempel "Spruch" - eigenes Design

14.02.2012

Valentine greetings around the world ...

Zum Valentinstag schicke ich meine Liebesgrüße heute in die ganze Welt:


Es ist egal,
welche Hautfarbe du besitzt.
Es ist gleich,
welche Sprache du sprichst.
Es spielt keine Rolle,
zu welchem Glauben du dich bekennst.
Einzig und allein wichtig ist,
dass die Gerechtigkeit in deinen Gedanken

und die Liebe
in deinem Herzen wohnt.
 ***
It does’nt matter
what color skin you have.
It does’nt matter
what language you speak.
It does’nt matter
what faith you profess yourself.
Solely important,
that the equity in your thoughts
and love
lives in your heart.




HAPPY VALENTINE's DAY !!!






































Im folgenden Post seht ihr einen "Zwilling" zu dieser Karte.


Herzlichen Dank für euren Besuch und
viele liebe Grüße



Challenges =
steckenpferdchen
stampwithfun
pecreativ
mariannedesign
cutecardthursday
deepocean




Verwendete Materialien =
Stempel "Tilda with flower pot" - Magnolia
"Herzen"-Stanzen = Spellbinders
"Blätter"-Stanzen = Marianne D
"Herzen-Borte"-Punch = Martha Stewart
"Label"-Punch = Stampin Up
"Blüten"-Punches = Ek Success