|   Startseite   |  Flohmarkt   |  K o n t a k t   |  Impressum  |

15.03.2013

Vom Eise befreit sind Strom und Bäche ...

Startseite...
...
...so beginnt Goethes 'Osterspaziergang'. In meiner "Karten-Streichel-Box" habe ich doch tatsächlich die Tage eine Karte gefunden, die sich bereits seit einiger Zeit erfolgreich darin versteckte und die prima zu den aktuellen Wetterkapriolen passt.

Gleich machte sie sich auf den Weg zu einer sehr lieben Bekannten, die ich damit überraschen wollte.
Da die Post zwischenzeitlich bei ihr angekommen sein sollte, kann ich dir die Karte heute auch zeigen.



Zuerst darst du einen kleinen Blick durch's "Schlüsselloch" werfen ... ;)))







... und ... ta-taaaaaaaa ... hier ist die DIN A5-Karte in ihrer vollen Größe:






 
Goethes 'Osterspaziergang'



Vom Eise befreit sind Strom und Bäche
Durch des Frühlings holden, belebenden Blick,
Im Tale grünet Hoffnungsglück;
Der alte Winter, in seiner Schwäche,
Zog sich in rauhe Berge zurück.

Von dort her sendet er, fliehend, nur
Ohnmächtige Schauer körnigen Eises
In Streifen über die grünende Flur.
Aber die Sonne duldet kein Weißes,
Überall regt sich Bildung und Streben,

Alles will sie mit Farben beleben;
Doch an Blumen fehlts im Revier,
Sie nimmt geputzte Menschen dafür.
Kehre dich um, von diesen Höhen
Nach der Stadt zurück zu sehen!

Aus dem hohlen finstern Tor
Dringt ein buntes Gewimmel hervor.
Jeder sonnt sich heute so gern.
Sie feiern die Auferstehung des Herrn,
Denn sie sind selber auferstanden:

Aus niedriger Häuser dumpfen Gemächern,
Aus Handwerks- und Gewerbesbanden,
Aus dem Druck von Giebeln und Dächern,
Aus der Straßen quetschender Enge,
Aus der Kirchen ehrwürdiger Nacht
Sind sie alle ans Licht gebracht.
Sieh nur, sieh! wie behend sich die Menge
Durch die Gärten und Felder zerschlägt,
Wie der Fluß in Breit und Länge
So manchen lustigen Nachen bewegt,
Und, bis zum Sinken überladen,
Entfernt sich dieser letzte Kahn.
Selbst von des Berges fernen Pfaden
Blinken uns farbige Kleider an.
Ich höre schon des Dorfs Getümmel,
Hier ist des Volkes wahrer Himmel,
Zufrieden jauchzet groß und klein:
Hier bin ich Mensch, hier darf ich's sein!
(Johann Wolfgang von Goethe, Faust I)                                        



Vielen Dank für dein Interesse. Ich freue mich über deinen Besuch auf meinem Blog und wünsche dir einen angenehmen Tag mit strahlend blauem Himmel, mit vielen wärmenden Sonnenstrahlen und dem noch leisen Vogelgezwitscher, das den nahenden Frühling verkündet ....







Verwendete Materialien =
Alphabet-Stanzen "MOXIE" - Quickutz
Stempelmotive "Katze im Winterpullover" + "Hase mit Küken" - Penny Black
Stempelmotive "Tulpen" + "Osterglocken" + "Schnörkel" + "Vögel" - Hero Arts


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst und meinen Blog besuchst. Über liebe Kommentare freue ich mich immer sehr :)
~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~
Thanks so much for taking the time to visit my blog and I love to read your comments :)