|   Startseite   |  Flohmarkt   |  K o n t a k t   |  Impressum  |

23.08.2015

Bird Crazy - #15 -
... Hokus-Pokus-fidibus ...

...
...
Hallo, lieber Blog-Besucher,


"Ich WILL nicht zur Schule" ... war noch kürzlich von einem meiner kleinen Stifte zu hören. Und: "Schule ist doooof!" schien außerdem seine Lebensdevise zu sein. Die wiederholte er stoisch und in aller Konsequenz, genau so, als ob eine Schallplatte einen Sprung hat und der Abtaster beim Abspielen immer wieder in dieselbe Rille rutscht ...

Doch plötzlich - von heute auf morgen - war der "Sprung in der Platte" passé und es galt ebenso plötzlich das neue Motto: "Schule ist cooooooool !!!" 
(mit 3 Ausrufezeichen!!!)

Woher dieser plötzliche Wandel kam, wollte er mir nicht erklären.
AAAABER: Er wollte auch nicht auf eine gewöhnliche Schule gehen. DAS stand von vornherein schon fest. Er wollte auf eine ganz besondere Schule weit weit weg ...

Auf meine Frage, wohin um alles in der Welt er denn gerade jetzt zu dieser besonderen Schule gehen wolle, erhielt ich folgende Erklärung von Jacko:


Er habe sich bereits genauestens umgesehen und umgehört. Irgendwo in den Weiten Schottlands befände sich die bedeutendste Zauberschule der Welt - die Schule für Hexerei und Zauberkunst! An dieser Schule würden Schülerinnen und Schüler mit magischer Begabung für ihre spätere berufliche Laufbahn vorbereitet und ausgebildet.

In einigen anderen Ländern gäbe es ähnliche Zauberschulen, so beispielsweise in Südfrankreich die Schule namens Beauxbatons oder eine andere irgendwo in Nordost-Europa namens Durmstrang. 
Aber die interessierten ihn absolut nicht.

Er wolle unbedingt der Elite-Schule unter diesen Lehranstalten einen Besuch abstatten. Die läge irgendwo in den schottischen Highlands versteckt. Dort wolle er etwas für's Leben lernen. Er wolle nach: Hogwarts!


Mich hat sein outing offen gesagt voll aus den Schuhen gehauen. Hogwarts?
Wieso um alles in der Welt ausgerechnet Hogwarts?

Aber er ließ sich nicht beirren, sondern packte sofort seine paar Siebensachen zusammen und machte sich noch in derselben Stunde auf den Weg.

Nein, eine Schultüte zum Schulbeginn bräuchte er nicht, ließ er mich - noch während er eilends sein Reisebündel packte - wissen. Dort gäbe es so etwas nicht. Dort bekämen alle Kinder zum Schulbeginn Hüte.

Hüte???
Ja, Hüte. Keine gewöhnlichen natürlich, sondern echte Zauberhüte.
Ich solle mir keine Sorgen machen, er würde sich ganz bald wieder bei mir melden.
Und schon war die Tür hinter ihm ins Schloss gefallen und er war weg ...

"Ja, dann gute Reise und viel Erfolg" rief ich ihm noch hinterher. Aber er hörte es wohl schon nicht mehr ...


Ob es ihm tatsächlich etwas bringt? fragst du.

Nunja, Jacko war schon sehr bald wieder zurück ... Und - ehrlich gesagt - er hält sich seit seiner Rückkehr ziemlich bedeckt … 

Eigentlich plante er nämlich - wie er mir bei seiner Rückkehr kurz verriet - einen längeren Aufenthalt und wollte sämtliche Schuljahre auf Hogwarts durchlaufen, so sein Plan.
Als er jedoch hörte, er müsse mindestens 10 Klassen absolvieren, entschloss er sich doch lieber erst mal für einen kurzen Aufenthalt in Hogwarts, um sich alles anzusehen, die Lehrer kennen zu lernen und die Gegend ein bisschen zu erforschen. Dann könne er sich ja immer noch entscheiden ... 
Schnell überzeugt war er allerdings gleich zu Beginn seines Aufenthaltes: 10 Klassen seien ihm dann doch etwas zu anstrengend.
Für einen Schnupperkurs zum Thema "Kunst der Magie" habe sein von ihm neu gesetztes Zeitlimit jedoch allemal gereicht.

Begeistert erzählte er dann weiter, es sei super spannend und wirklich sehr außergewöhnlich, in Hogwarts sein zu dürfen. Neben den vielen anderen Zauberlehrlingen wäre das Schloss an sich schon die lange Reise wert. 
Dort gäbe es Zaubertreppen, die sich wie von Geisterhand und wie auf ein geheimes Kommando plötzlich alle verschieben und ganz andere Stockwerke miteinander verbinden, und auch ein geheimes Zimmer mit einer verbotenen Tür, die niemand öffnen dürfe (seine Aufregung und Neugierde ließ in diesem Moment seine eh schon großen Augen noch ein Stück größer erscheinen), ja und dann noch die Schnacks und die Schnucks und Muggles und wie sie alle heißen ...
Er war ganz außer sich vor Begeisterung. Seine Flügelchen zitterten die ganze Zeit über, während er erzählte ...
Trotzdem habe er sich entschlossen, nicht in Hogwarts zu beiben.
Ihm wären die 10 Jahre Aufenthalt doch viel zu lang, meinte er. 
Und sooo toll wäre es dort ja dann auch wieder nicht ...
Und er wolle ja auch zeitig wieder zurück sein, um sich hier auf dem Blögchen mit seinen neuesten Errungenschaften zu präsentieren ...
Die seien einfach phantastisch und er MÜSSE sie uns umgehend zeigen ...
(Leute, soll ich euch mal ehrlich sagen, was mein Eindruck ist?: Ich glaube, Jacko hatte einfach nur schreckliches Heimweh nach seinen Geschwistern und mir.)


Heute kam unser Jacko also wieder zurück und präsentierte sich seinen Geschwistern und mir optisch deutlich verändert und ziemlich ungewohnt noch dazu. 

Besonders sein Äußeres lässt darauf schließen, dass er - selbst in der Kürze seines Aufenthalts in Hogwarts - unter "hexischem Einfluss" gestanden haben MUSS ... und das nicht so knapp!

Seinen Hexenbesen, den NIMBUS 2000, das aktuell begehrteste und teuerste Modell unter den besten Rennbesen der Welt, brachte er selbstverständlich gleich mit. Seine Argumente 'dafür' sind ebenso schlagfertig wie überzeugend:

1. habe er dadurch die extrem teuren Reisekosten um mindestens 50% reduzieren können - seine Rückreise war quasi umsonst - und
2. sei schließlich bald Halloween und mit dem NIMBUS könne er herrlich durch die Gegend flitzen und Leute erschrecken ...

Hilllfeeee ... Nichts als Unsinn im Kopf! Ich sag's doch ...


Den eindeutigen Beweis liefert das Foto, das Jacko zum Abschied und zur Erinnerung vor den Toren Hogwarts von sich und seinem neuen Freund aufnehmen ließ:





J. K. Rowling - die Autorin der Harry Potter-Geschichten - hätte garantiert ihre helle Freude an dem wissbegierigen kleinen Zauberlehrling samt seinem vierbeinigen kätzischen Gehilfen.


Wir sind jedenfalls alle sehr froh und glücklich, dass unser Jacko wieder gesund zu Hause angekommen und bei uns ist. 

Und Schule ....?

... Schule, geht auch noch morgen ....


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Ihr Lieben,
hier endet heute die erste Serie der Bird Crazy-Karten samt ihrer lustigen Geschichten.

Außerdem gibt es heute auch die Auflösung des verschwommenen Fotos, das ich euch vor ein paar Tagen auf meinem Blögchen gezeigt habe. 
Einige Accessoires sind zwischenzeitlich noch auf die ein oder andere Karte gehüpft -
und mit dem lustigen kleinen Zauberlehrling ist diese Runde nun komplett:









Die kleinen Strolche haben uns allen total viel Freude bereitet. Besonders ihre Erlebnisse zauberten immer wieder ein kleines Lächeln ins Gesicht oder zumindest ein Schmunzeln ... und das sogar ganz OHNE Hogwarts! ... ;)))))


Aber keine Sorge. Die quirligen Banditen haben in den letzten Tagen so viel Lustiges angestellt. Der Nachschub ist bereits gesichert ...

Natürlich immer vorausgesetzt, ihr wollt gerne weitere Karten mit den fröhlichen Vögelchen auf meinem Blog sehen?!


Ich wünsche euch ein gemütliches und erholsames Wochenende.

Viele liebe Grüße
Momo



Verwendetes Material:
Stempel-Set - Bird Crazy - CMS212 - Tim Holtz
Stempel - Katze - TINY - 546E - All Night Media
Hintergrund-Papier - Stampin Up!
Coloration mit Distress-Ink (gewischt) + Faber Castell-Aquarell-Stiften (mit Wassertankpinseln)



Kommentare:

  1. OH NEIN BITTE NICHT MOMO ............Du kannst doch jetzt nicht aufhören.........zwinker......lach.......smile....

    Ich bin so begeistert von deiner Geschichte um den kleinen Zuaberschüler. Es wäre wirklich absolut genial einen Bildband zu gestalten mit deinen wundervollen, sehr amüsanten Geschichten. Sie sind so herzerfrischend geschrieben und man möchte gar nicht aufhören zu lesen und ich habe im Kopf diverse Bilder zu deiner Geschichte gehabt. Es ist ein wirkliches Vergnügen und Schmunzeln, Lachen und Grinsen wechseln sich ständig ab.
    Du hast eine wundervolle kleine Birdiebande gestaltet und mir auch heute wieder den Tag versüßt mit deiner Geschichte und dem süßen Kartenwerk. Ich würde mich sehr freuen wenn ich noch ganz viele deiner tollen bebilderten Geschichten lesen kann. Ich wünsche dir einen wunderschönen Sonntag. Ganz liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Kommentar unterschreibe ich ohne Bedenken...
      besser hätte ich es auch nicht formulieren können
      LG hellerlittle

      Löschen
  2. Der liebe Jacko entwickelt sich so langsam zu meinem persönlichen Liebling. Dieses Unperfekte und die bekannten menschlichen Züge, die ihm "eingehaucht" wurden, machen ihn für mich so liebenswert.

    Ich habe mich beim Lesen dabei ertappt, wie ich mich regelrecht dazu gezwungen habe, ja nicht schon vorher mal einen flüchtigen Blick auf die heutige Karte zu erhaschen. :) Die Geschichten rund um die Birdies sind immer herrlich humorvoll und so abwechslungsreich, dass sie mich jedes Mal in ihren Bann ziehen. Davon kann ich gar nicht genug bekommen! Über eine Fortsetzung dieser Reihe würde ich mich riesig freuen!

    Überrascht hat mich außerdem, wie gut das Katzenmotiv zum Stil der Vögel passt. Dieser Vierbeiner könnte ebenso aus der Feder von Tim Holtz stammen.

    Eine süße Karte ist dir wieder gelungen, vom Text ganz zu schweigen. MEHR MEHR MEHR!!! :))

    Liebe Grüße - heute ganz besonders an meinen lieben Jacko - sendet das Kartenhexle

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Momo,
    ich werde deine schönen Geschichten vermissen und hoffe auf eine Fortsetzung.
    Tolle Szene hast du wieder gestaltet.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  4. Danke liebe Momo, Ich hab mich wieder köstlich amusiert über die tolle Karte und das herrliche Geschichtchen dazu.
    . Ich schliesse mich Silvi voll an, das muss unbedingt weitergehen mit dieser Vogelbande und den Geschichten drumherum!!
    Sicher willst du zur Abwechslung mal was anderes machen? Aber nach einer schöpferischen Pause in Sachen gefiederte Halbstarke sprudeln die Ideen ganz bestimmt weiter und wir freuen uns schon sehr drauf!
    Ich wünsche Dir morgen einen guten Start in eine schöne Woche,
    lG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS wenn ich nicht ganz verkehrt liege ist die Katze von All night media, ich hab sie auch, konnte sie aber nicht finden. Dafür hab ich auf Deinem Flohmarkt bei HeinDesign den Teddy im Halbmond gefunden, den ich neben anderen vor langer Zeit mal entworfen habe*g*.
      LG Anja

      Löschen
    2. Vielen Dank, liebe Anja. Ich konnte die Mietze im Internet finden - bzw. die Original-Angaben zum Stempel. Er stammt tatsächlich von ANM. Werde die Infos im Post gleich entsprechend ergänzen.
      Der Stempelklotz war seinerzeit, als ich ihn kaufte, bereits völlig eingefärbt und sah nicht mehr schön aus. So habe ich den Gummi - wie bei etlichen anderen Stempeln zwischenzeitlich auch - ummontiert auf ein ansehnlichen Holtzklotz. Dabei waren allerdings die Daten verloren gegangen. Und für den Fall, dass sich die ein oder andere Stemplerin für dieses Motiv interessiert, kann sie mit den Daten im Netz danach stöbern ...
      Und du hast den niedlichen Teddy auf dem Halbmond entworfen, den es bei Heindesign vor vielen Jahren zu kaufen gab? Wow. Das ist ein sehr sehr hübsches Motiv; ich liebe den Teddy noch heute. Allerdings braucht Frau irgendwann mehr Platz ... Schweren Herzens habe ich mich daher zum Verkauf entschlossen. Ich hoffe und wünsche mir, er bekommt ein schönes neues Zuhause.
      Viele liebe Grüße und auf bald
      Momo

      Löschen
    3. Hallöchen Momo,
      man muss auch einfach ab und zu Platz schaffen für Neues, das ist so wichtig. Die Entscheidung welche man ausmistet ist dabei gar nicht immer leicht, aber unser Hobby ist sehr schnelllebig und man verlangt auch selbst immer wieder nach neuen Anregungen. ich habe vor Jahren für verschiedene Firmen über 1200 Motive gezeichnet, die liegen bei mir inziwschen aber auch auf Halde, weil man einfach nicht immer wieder dasselbe stempeln möchte. Und deshalb muss ab und an ausgemistet werden :-)
      Ich wünsche Dir ein schönes We,
      lG Anja

      Löschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst und meinen Blog besuchst. Über liebe Kommentare freue ich mich immer sehr :)
~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~
Thanks so much for taking the time to visit my blog and I love to read your comments :)