|   Startseite   |  Flohmarkt   |  K o n t a k t   |  Impressum  |

13.09.2015

Bird Crazy - #35 -
... aufgeschnappt ...

...
...
Hallo, ihr Lieben,


gestern besuchte Adebert eine Schule zu einer kurzen Stippvisite. Kaum, dass er sich auf den Weg gemacht hatte, schlich seine kleine Schwester Tilly gleich neugierig hinter ihm her, um ihrem großen Bruder dicht auf den Fersen zu bleiben ...
"Wo geht Adebert denn hin? Und was hat er nur vor?"

Ihre großen Augen könnt ihr euch sicherlich vorstellen, als Adebert direkt vor einem großen Gebäude stehen blieb: 
'Boooaah, Adebert geht in die Schuuuule ...?!" 
Und gleich darauf wusste sie:"Dann muss es dort richtig toll sein. Da will ich unbedingt auch hin!"
Aufgeregt tippelte sie hinter ihm her ...

"Dort gibt es bestimmt viele andere Vogelkinder, mit denen ich herrlich spielen kann. ... Juchuuuu .... und Streiche aushecken ... und Nüsschen stibitzen ... und fliiiiiiiegen lernen ... Und bestimmt ist es dort noch viiiiel schöner und spannender als es bisher im Kindergarten war.
Au ja - da will ich auch hin ...!" 
Mit stolz geschwellter Brust stellte Tilly fest: "Ich bin ja jetzt schon ein groooßes Vogel-Kind!"


Adebert bemerkte seine Schwester recht schnell, die ihm nur in kurzem Abstand folgte und dabei völlig gedankenversunken vor sich her brabbelte ...
"Okay, Schwesterherz, wenn du schon hier bist, komm mit."
Er legte seinen linken Flügel auf ihren Hals und mit einer weit ausladenden Bewegung seines rechten Flügels beschrieb er vor Tilly einen großen Bogen über das gesamte Gebäude und sagte mit ehrfurchtsvoller feierlicher Stimme: "Dies ist die Stätte des Wissens. Hier beginnt für alle Kinder mit dem Tag ihrer Einschulung der Ernst des Lebens!"

Tilly schaute staunend  zu Adebert auf: "Oooh ... Der Ernst des Lebens?" fragte sie und ihre Stimme klang dabei fast genauso feierlich.
"Ja, Kleines" sagte Adebert, "hier wirst du auf dein späteres Leben vorbereitet. Du wirst jeden Tag zur Schule gehen und all das lernen, was dir einmal von großem Nutzen sein wird."

"Woooooooow!" staunte Tilly. "Das muss riiichtig spannend sein. DA möchte ich uuunbedingt auch hin! - Lerne ich dort auch Insekten fangen ... und nach Würmern buddeln ... und wie man sich ein kuscheliges Nestchen mit Heubett baut ... und ja, singen will ich auch ... und tanzen ... und ich will auch Plutimikation lernen und all die Dinge, von denen die anderen so oft erzählen" ... 
Der Gedanke zur Schule zu gehen gefiel Tilly und begeisterte sie immer mehr.

Adebert lächelte: "Du hast noch ein bisschen Zeit. Genieße sie und übe weiter fleißig mit deinen Flügelchen, damit du groß und stark wirst. Und wenn die Zeit gekommen ist, dass du in die Schule gehen darfst, wirst du dort auch richtig fliegen lernen!"
"Versprochen?"
"Versprochen! - Komm, wir gehen hinein und schauen uns mal ein bisschen um." ...



Die kleine Tilly hat bei ihrem ersten Rundgang durch die Schule auch gleich etwas aufgeschnappt, das sie unbedingt hier zum Besten geben will.

Also gut, leg los Tilly:






Aaaaaah ja .... Okay, Tilly, ich werde es mir notieren und auswendig lernen ... *lach*


Ich wünsche euch einen gemütlichen Sonntag!

Viele liebe Grüße
Momo



Verwendetes Material:
Stempel-Set - Bird Crazy - CMS212 - Tim Holtz
Hintergrund-Papier - Pocket full of Poesies (with sparkles) - Block 8" x 8" von DCWV

Coloration mit Distress-Ink (gewischt) + Faber Castell-Aquarell-Stiften (mit Wassertankpinseln)


Kommentare:

  1. Und damit haben wir den Beweis, Schule bildet!!!! ...*lach*
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Momo,

    tja.....die liebe Schulzeit.....lange ist es her.....die Erinnerungen kamen gerade wieder zurück als ich bei der Einschulung meiner Enkelmaus war. Die Aufregung von Tilly kann ich also sehr gut nachempfinden. Ich bin wieder begeistert von der schönen Geschichte und auch von der fantastischen Karte........na und der Spruch ist doch wohl mal genial......hihihihi....Ich wünsche dir einen schönen Sonntag. Ganz liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
  3. Wie die Politiker! Lange Sätze zum Nachdenken und zur Sinnerfassung. Hat man´s durch, reicht eben ein Wort!
    Ich hab mein Sonntagslächeln jetzt erstmal hinter mir, erfreue mich an der Karte und warte gespannt, was da noch nachkommt.....
    Ich wünsch dir einen schönen Sonntag
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  4. Diese Umschreibung klingt auch viel harmloser. ;) Und kreativ sind wir ja alle. Jeder auf seine Art und Weise. Manchmal eben auch bei Informationen "zu Sachverhalten der Realität". Jetzt wissen wir auch, dass dies einzig und allein dazu dient, Stress zu vermeiden. Mittelfristig. Wenn unsere Kreativität allerdings auffliegt, dann gibt es RICHTIG Stress! Auch in der Vogelschule, liebe Tilly! Und lass dir gesagt sein: Die Wahrheit kommt IMMER ans Licht!

    Liebe Momo, toll, was Tilly alles schon gelernt hat. Da sieht man mal wieder, wie wichtig die richtige Förderung ist. Ich lass mich mal überraschen, welche Weisheiten die Federkugeln morgen präsentieren. Lustig wird es ganz sicher. *freu*
    Vielen Dank für die garantierten Schmunzler und die kurzweiligen Geschichten.
    Liebe Grüße vom Kartenhexle

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst und meinen Blog besuchst. Über liebe Kommentare freue ich mich immer sehr :)
~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~
Thanks so much for taking the time to visit my blog and I love to read your comments :)