|   Startseite   |  Flohmarkt   |  K o n t a k t   |  Impressum  |

28.10.2015

Nicoles Herbst-Aktion neigt sich ihrem Ende entgegen

...
...
Hallo, lieber Blog-Besucher,


vor einigen Tagen erreichte mich eine wunderhübsche Überraschungspost (mit lieben handgeschriebenen Grüßen), die ich dir heute gerne zeigen möchte
( die Karte natürlich - nicht den handgeschriebenen Text  ;)))  )

Die Initiatorin dieser Überraschungspost ist Nicole, die auf ihrem Blog im September eine Herbst-Aktion gestartet hat (endet am 1. November).
Aufgabe war es, zwei Karten zu basteln und diese zwei anderen Kreativen zukommen zu lassen, die dann ihrerseits zwei Karten fertigen und diese an zwei andere Bastlerinnen schicken .. usw.
Die erhaltenen Karten sollten dann auf den eigenen Blogs - soweit vorhanden - gepostet und direkt zu Nicoles Blog in die Galerie ihrer Herbst-Aktion verlinkt werden.
Nicole startete ihren Aufruf mit den ersten beiden Karten ...

Hier kannst du dir die tolle herbstlich bunte Karten-Galerie zu Nicoles Herbst-Aktion ansehen ---> klick!

Da die Zeit nun schon sehr fortgeschritten ist - und ab morgen die Kreativ-Welt-Messe ihre Tore öffnet -, werde ich alles versuchen, um meine beiden Karten noch diese Woche abzuschicken.
Es dürfen sich also noch einmal zwei Bastlerinnen auf Karten-Überraschungs-Post freuen .... 


Die liebe KarinNettchen hat mir mit dieser wunderschönen Karte nicht nur eine große Überraschung sondern auch eine ebenso große Freude bereitet:















Liebe Annetta,
recht herzlichen Dank für deine wunderschöne Überraschungskarte und deine lieben Zeilen.
Du hast mir damit einen Tag, der nicht schön für mich begonnen hatte, am Abend noch sehr versüßt.
Deine Post kam genau zum richtigen Zeitpunkt und hat mir ein Strahlelächeln ins Gesicht gezaubert.




Dir, liebe Blog-Leserin und lieber Blog-Leser, wünsche ich einen angenehmen Tag

und allen Besuchern der Kreativ-Welt-Messe in Frankfurt rufe ich zu:

Noch eiiiiiinmal schlaaafen ... dann geht es looooooooosssss ....

Ich wünsche euch allen viel Vergnügen und jede Menge tolle Schnäppchen!!!


Viele liebe Grüße
Momo

26.10.2015

Bird Crazy - #55 -
... Birdies in mission possible ...

...
...
Hallo, ihr Lieben,


oh wie herrlich, sie sind wieder zurück aus ihrem Erholungsurlaub, die crazy Birdies, meine kleine quirlige Rasselbande ...
War DAS eine Wiedersehensfreude! Kaum daheim angekommen wurde auch gleich ausgepackt und munter drauf losgezwitschert und gelacht und diskutiert ...

Ich erfuhr schon bald, dass sie kaum Gelegenheit für Urlaubsbilder hatten. Aufgeregt erzählten sie mir, sie seien die ganze Zeit über schwer beschäftigt gewesen, weil sich dort wo sie waren oft viele Menschen auf den Straßen versammelten. Viele trugen große Plakate oder Leinwände und riefen auf für Frieden, Freiheit und Freundschaft.

Das habe sie sehr beeindruckt. Und weil sie es toll fanden, wollten sie sich auch Plakate basteln und ihre eigene Aktion starten ...

Überrascht und mit großen Augen lauschte ich ihren Berichten, was sie von da ab alles auf die Beine gestellt haben: Zuerst einmal musste Material herbei geschafft werden, dann wurde fleißig gesägt, gehämmert und gepinselt ... und schlussendlich wollten die Vögelchen auch für die entsprechende Aufmerksamkeit zu ihrer Aktion sorgen. 
Nur wie?

Sie hätten sehr lange darüber nachgedacht, erzählten sie begeistert weiter, wie sie es am besten anstellen könnten, damit ihre Aktion Beachtung fände.

Ein Lied im Radio habe sie dann auf die entscheidende Idee gebracht. Die Sängerin war Nicole und sie sang: "... Ein bisschen Frieden ..."
Sofort hätten ihre Ideen zu sprudeln begonnen und es sei daraus dieses Plakat entstanden:


(Leider war es abends schon reichlich dunkel, so dass die Aufnahmen qualitativ nicht so schön geworden sind. Ich fertige neue Bilder bei Tageslicht und ersetze dann die Fotos.)









Die kleinere Version des Plakates meiner Vögelchen habe ich gleich weiter verarbeitet und auf einem Keilrahmen platziert:








Mein Beitrag zur Aktion der Birdies:
Ich möchte dem Friedens-Plakat gerne einige Zitate als Denkanstöße mit auf den Weg geben





Friede ist nicht nur das Gegenteil von Krieg,
nicht nur ein Zeitraum zwischen zwei Kriegen - Friede ist viel mehr.
Friede ist dann, wenn wir recht handeln und wenn zwischen jedem
einzelnen Menschen und jedem Volk Gerechtigkeit herrscht.

[Sprichwort der Mohawk]




Bevor du urteilen 
willst über mich
oder mein Leben,
ziehe meine Schuhe an und laufe
meinen Weg, durchlaufe die
Straßen, Berge und Täler, fühle
die Trauer, erlebe den Schmerz
und die Freude und erst DANN
kannst du urteilen ...

[Sprichwort der Apachen]





Achte auf deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf deine Worte, denn sie werden deine Taten.
Achte auf deine Taten, denn wie werden zu Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, denn er wird zu deinem Schicksal.


[unbekannt]




Meine Birdies und ich wünschen dir einen guten Start in die neue Woche.


Viele liebe Grüße
Momo


22.10.2015

Bird Crazy - #54 -
... Tweetys Wunschzettel ...

...
...
Hallöli *winke*,


jetzt dauert es nicht mehr lange und säckeweise strömen wieder die Wunschbriefe der Erdenkinder nach Himmelspforten an den Nordpol zu Nikolaus und seinen fleißigen Elfen.
Es herrscht Hochbetrieb in den Christkindl-Werkstätten, geführt von Santa Claus, damit die fleißigen Elfen auch in diesem Jahr alles versuchen, um die vielen vielen Wünsche rechtzeitig zu erfüllen. Schließlich soll an Weihnachten für die Erdenkinder auf jedem Gabentisch zumindest ein Geschenk vom Christkind liegen ...

Die getreuen Rentiere Dasher, Dancer, Prancer, Vixon, Comet, Cupid, Donner, Blitzen bereiten sich seit Wochen intensiv auf diese ganz besondere Nacht des Jahres vor, angeführt von Nikolaus' Liebling:
Rudolf mit der roten Nase.
Die neun Freunde fiebern bereits dem Moment entgegen, wenn sich Nikolaus auf den mit Geschenken voll beladenen großen Schlitten setzt, die Zügel in die Hand nimmt und das Kommando zum Start gibt:
"Auf geht's, meine Rentiere ... Hoo ... Hoooo ... Hooooo ..."
Dann eilen sie auf unsichtbaren Himmelsstraßen mit magischem Goldstaub dahin ... über die Himmelszelte der Erde ... schnell wie der Wind ... als hätten sie Flügel ... und bringen den Kindern Geschenke.



Rückblick:
Bevor meine Vogel-Kinder in ihren wohlverdienten Urlaub gezogen sind, wollte Tweety unbedingt noch ihren Wunschzettel schreiben und ihn mir geben. "Sicher ist sicher", piepste sie, "wer weiß, ob ich wieder zurück bin, um meinen Wunschzettel auch rechtzeitig zum Nikolaus zu schicken. ...

Doch danach hörte ich nichts mehr von Tweety. Sie war nur noch mit Urlaubsplänen und packen beschäftigt.

Nun erwarte ich die kleinen quirligen Federtiere bald aus ihrem Urlaub zurück. Darum habe ich gestern bereits alles für ihre Rückkehr vorbereitet, die Nestchen frisch hergerichtet ... und entdeckte neben Tweetys Bettchen auf dem Boden den Wunschzettel, den sie unbedingt noch vor ihrer Abreise schreiben und mir geben wollte ...


Darauf hat sie ein hübsches Bildchen von sich geklebt und daneben steht geschrieben:







Ohjeeee ... soo voller Selbstzweifel? Dabei war Tweety diejenige, die am allerwenigsten Dummheiten angestellt hatte über's Jahr ... ähm ... okay, seitdem sie mit ihren Geschwistern bei mir eingezogen ist ...
... vor einigen Wochen ... ;)))


Da kommt mir gerade eine Idee! 
Ich werde mich für Tweety mal umschauen und ihr eine ganz besondere Freude und Überraschung bereiten!

Ist ja bald Kreativ-Welt-Messe in Frankfurt. Vielleicht finde ich dort eine hübsche Stanze für Schal, Mütze und kleine Fäuslinge?
Dann muss die Kleine nicht frieren, denn es wird schon bald sehr kalt und die dünnen Daunenfederchen brauchen zusätzlichen Schutz.
Sie soll sich ja auf keinen Fall erkälten!


Japp. Das werde ich gleich mal auf meiner Einkaufs-Wunschliste notieren ... wusch ...
... wusch ... erledigt; bin wieder da! ...

Hach, Leute, ich freu mich ja schon soooooo auf die Kreativ-Welt-Messe. Das Lampenfieber und die Vorfreude steigen ... Kaum zu glauben, dass seit der letzten Messe schon wieder ein ganzes Jahr vorüber gegangen ist. Wohoooooow .... nur noch 7mal schlafen, dann ist es schon so weit ... hurraaaaa ... juchuuuuu ... hüpf und freuuuu ...

Bin gespannt, ob ich für meine kleinen Freunde auch etwas in der Messe finde. Wintersachen haben sie ja bisher so gut wie ... nö, eigentlich noch gar keine ... Huuuch, DANN wird's aber allerhöchste Zeit ... hihihi ...


Und du?
Kommst du auch zur Kreativ-Welt-Messe nach Frankfurt?
Hast du auch schon deinen Wunschzettel geschrieben?
( Oder hat der 'Zettel' schon eher das Format einer 'Papierrolle' ??? ... *kicher* ... )


Ich wünsche dir einen schönen Tag und danke dir für deinen Besuch.


Viele liebe Grüße
Momo



20.10.2015

Heimat-Fotos - ein Nachtrag ...

...
...
Hallo, lieber Blog-Besucher,


es ist zwar schon 'ein paar Tage' her, deswegen aber nicht minder interessant:

Die Firma Listmann in Mainz feierte vergangenes Jahr ihr 125-jähriges Bestehen. Alle Freunde von Handarbeiten der unterschiedlichsten Arten (nicht nur in Mainz und Umgebung) wissen: 
Listmann ist die erste Adresse in Mainz für alle Kreativen, handwerklich Begabten und besonders auch jene, die es werden wollen.

Friedrich Listmann gründete das Handelsunternehmen im Jahre 1889 als eines der ersten Handelsunternehmen für Metall- und Eisenwaren sowie Werkzeuge und Maschinen, und führte es unter dem Namen 'Listmann & Stellwagen'.

Sohn Fritz Listmann kehrte nach Ende des 2. Weltkriegs aus der amerikanischen Kriegsgefangenschaft zurück und baute das völlig zerstörte Unternehmen wieder auf.

1967 war ein besonders ereignisreiches Jahr für den Vertrieb, denn es war nicht nur die Geburtsstunde des ersten Selbstbedienungsmarktes für Bau- und Heimwerkerbedarf, sondern auch zum weiteren Ausbau bis hin zum heutigen Sortiment.

Nach mehreren Standortwechseln innerhalb Mainz zog die Firma Listmann im Jahr 2000 um in das Gebäude am Höfchen, Schillerstraße 13, wo sie bis zum heutigen Tag ihren Sitz hat. 
Einzig das Sortiment hat sich im Laufe der Jahrzehnte stark verändert. Basierte der Handel in früheren Jahren ausschließlich auf Maschinen, Metall- und Eisenwaren, erweiterte sich das Angebot in späteren Jahrzehnten auf Haushaltswaren-Artikel in einer breit gefächerten Palette bis hin zu verschiedenen Hobby-Artikeln wie Malen, Handarbeiten, Holz-Kunstarbeiten etc.

Heute bietet die Firma Listmann auf einer Verkaufsfläche von rund 1.360 m² ein umfangreiches Sortiment mit mehr als 45.000 Artikeln, die fast den gesamten kreativen Bereich abdecken:
Künstlerbedarf, Grafik & Zeichnen, Airbrush, textiles Gestalten, Hobby- & Bastelfarben, Papiere, Kartons & Folien, Architekturmodellbau, Papeterie, Floristik, Hobby & Basteln, Handarbeiten und Saisonartikel.

Ganz gleich ob Hobby-Bastler oder Profis, hier finden alle das passende Bastelmaterial und Profi-Handwerkszeug.

Neben dem Standort Mainz finden sich weitere Niederlassungen in Wiesbaden, Koblenz und Aachen.


Anlässlich des Firmenjubiläums waren in den Mainzer Listmann-Schaufenstern große Bilder aus der Gründungszeit und den Folgejahren ausgestellt.
Darunter befand sich auch ein Kundenbrief aus dem Jahre 1902, den ich - unter schwierigen Lichtverhältnissen und Schaufenster-Spiegelungen fotografiert habe und den ich dir heute gerne zeigen möchte.



Hier ist der Kunde König !!!








Gerne notiere ich den Inhalt des Briefes
zwecks besserer Lesbarkeit:


"... Wir nehmen höflichst Bezug auf unsere gestrige
Karte & teilten Ihnen ergebenst mit, dass unserem
Monteur bei Aufgabe seiner Arbeitszeit ein Fehler
unterlaufen ist.
Wir schrieben Ihnen deshalb Mk. 5.- wieder gut &
bitten Sie ergebenst das Versehen gütigst entschuldigen
zu wollen.
Stets gerne zu Ihren Diensten bereit, empfehlen
wir uns Ihnen bestens & zeichnen
hochachtungsvoll ..."








Ein faszinierendes Dokument Zeitgeschichte, nicht wahr?


125 Jahre - die äußerst beeindruckende Zeitspanne einer Firma, die sich bis zum heutigen Tage - durch alle Wirren und Katastrophen zweier Weltkriege hindurch - ununterbrochen bis heute in derselben Familienhand befindet. 

Ich wünsche der Firma Listmann weiterhin gutes Gelingen und viel Erfolg!



Viele liebe Grüße
Momo

16.10.2015

ewiger Kalender zum Geburtstag

...
...
Hallo, ihr Lieben,


nein, nein, keine Sorge ... hier gibt es kein Blog-Päuschen. Ich hatte nur die letzten Tage mehr zu tun, war abends dementsprechend müde und fröhnte intensiv einem meiner absoluten Lieblingshobbys: 
Couchpotatoe-spielen ... hihihi ...


Ihr habt lange genug gewartet. Darum will ich euch jetzt auch gar nicht mit langen Vorreden aufhalten.
Es geht sofort los!

Heute zeige ich euch einen ewigen Kalender, den ich für eine sehr nette Arbeitskollegin gewerkelt habe - natürlich in ihren ganz speziellen Lieblingsfarben!

Den geprägten Karton habe ich in der passenden Farbe ganz leicht gewischt, um die feine Prägung zart zu betonen. Anschließend wurden die Ränder in derselben Farbe distressed.
Gebunden ist das Buch mit Designpapier aus herrlich glitzernden Schmetterlingen, die sich auch innerhalb des Buchs wiederholen.



Jaa und endlich kamen auch mal wieder meine heißgeliebten Stanzen aus Santa's Workshop zum Einsatz - dieses Mal die Gingerbread-Version. Ich kann euch gar nicht sagen, wie viel Freude es mir bereitet hat, in Stanzen UND Stempeln gleichermaßen zu schwelgen.

Die Vorlage für den Kalender habe ich mir selber am PC gesetzt und ausgedruckt. Danach wurde fleißig gestanzt und frisch, fröhlich, frei von der Leber weg gestempelt, was das Zeug hält ... *lach*


Gerne zeige ich euch, was dabei herausgekommen ist.


Aus diesen Teilen ist das Buch entstanden:






Wir ihr seht, gab es einen ordentlichen Stanzen- und Stempelwirbel ...




Und dies ist das fertige Büchlein:
(Die Schmettis können übrigens ihre Flügelchen alle aufstellen!)










Gerne dürft ihr das Büchlein blättern ...














der Bereich mit den Notizzetteln wird
durch zwei lila Seiten vom eigentlichen Kalender abgeteilt:











der ewige Kalender
baut sich auf aus jeweils einer Kalenderseite (rechts) ...




... und diesen Folgeseiten für wichtige Einträge:




Die beiden obigen Fotos stehen stellvertretend für alle 12 Monats-Register in diesem Buch.












Meine Kollegin hat sich riesig über die hübsche Idee gefreut und nutzt den Kalender bereits intensiv. Jetzt geraten keine wichtigen Termine mehr in Vergessenheit.


Dankeschön für's Vorbeischauen und
Viele liebe Grüße
Momo





12.10.2015

Sour Creme als Dankeschön + Geld-Verpackung

...
...
Hallo, ihr Lieben,


... Sour Creme ... hmmm ... Wie das Wort schon auf der Zunge zergeht ... 
Denn beim Lesen denkt jeder gleich an etwas köstlich Cremiges, etwas Sahniges mit einer leicht säuerlichen Note ..., wie beispielsweise Zitronen-Creme ... oder Ananas-Sahne-Creme ... oder ... hmmmmmmmmmmm ... mit läuft schon alleine bei dem Gedanken das Wasser im Munde zusammen ...


Leider ist DIESE Sour Creme heute nicht zum Essen gedacht, noch nicht einmal zum An- oder Reinbeißen ... nein ...
(einige von euch wissen es bereits und lächeln beim Lesen dieses Posts still hin sich hinein, gell? *lach*)
Meine Sour Creme, von der ich euch heute berichte, ist nämlich eine Box!

Ich habe sie für einen Bekannten gebastelt, der mir freundlicherweise Theaterkarten besorgt hat. Das Geld dafür wollte ich ihm aber nicht einfach und "lieblos" in die Hand drücken, sondern fand die Box mit Stanzen meiner geliebten Antlers für den Geldtransfer - und als kleines Dankeschön mit süßem Beiwerk - sehr ansprechend und passend.

Und da es außerdem mit großen Schritten Richtung Adventszeit geht  (ist gar nicht mehr sooo weit bis dahin), haben sich auch ein paar kleine Tannen-Zweiglein zur Deko mit auf die Box geschlichen ;)) ...




Mein Dankeschön mit Geld im "Bauch":












 auf dem Bild unten siehst du am unteren Rand die Papierkante, 
an der ich die Box zusammengeklebt habe (= gut versteckt ;)) )











Eine hübsche Verpackung auch für ein Geld-Geschenk!


Ich danke dir für deinen Besuch und wünsche dir einen guten Start in die neue Woche - und natürlich einen angenehmen Montag.


Viele liebe Grüße
Momo



10.10.2015

... ein neues Sternlein leuchtet am Blogger-Himmel ...

...
...
Hey, Leute!
Kommt schnell her und seht:
ein neues Sternlein am Blogger-Himmel steht



"Katrins kreative ART"
(das Label gestitched und sehr apart!)
startet heute frisch vom Hocker
in die spannende Welt der Blogger.

Deiner bunten Werke Reigen
willst du  hier  uns künftig zeigen.
Wir sind gespannt wie Flitzebögen,
weil wir Kreatives gerne mögen,

und wünschen dir vor allen Dingen:
möge dir alles leicht gelingen,
dich die Muse reichlich küssen,
du nie lang Pause machen müssen,

behalt' die Freude am Bloggen, den Spaß ...
( ... isch abbe ferrtisch ... Das war's.  ...  )



Liebe Blögchenbabymama,
ich wünsch' dir Glück und gutes Karma
zum Start am Zehnten Zehnten zehn Uhr zehn
(- ein tolles Datum: rund und schööön! -)

Ich gratulier' zum Blögchen-Feste
und wünsch' dir treue Leser, viele Gäste!
Jetzt lass uns gleich die Gläser heben:
Dein Blögchen und du: HOCH sollt ihr leben !!!
[ ... Sektchen ??? ... ;))) ]




Von alles Liebe und Gute
und Spaß pur wünscht dir
deine Momo






09.10.2015

Journal-Jar zum Geburtstag

...
...
Hallo, ihr Lieben,


ihr habt euch sicherlich gewundert, weil es in den letzten Tagen plötzlich ungewohnt still war auf meinem Blögchen. Der Grund: Mich hatten privaterseits zwei sehr schlimme Situationen ereilt. 
Gott sei Dank: Es ist alles glücklich und gut überstanden!

Die Birdies sind zwischenzeitlich in ihre wohlverdienten Herbst-Ferien gefahren
( die Vogel-Schulen haben hierzulande ja bereits schon ab Anfang Oktober Herbst-Ferien-Zeit, wie ihr sicherlich wisst  ;))  )
Ich bin jedenfalls flitzebogenmäßig gespannt, mit welchen Geschichten die Kleinen nach Hause zurückkommen werden.
Keine Frage, bestimmt haben sie wieder jede Menge Unfug angestellt und im Gepäck ... hihihi ...


Bis die possierlichen Vogeltiere wieder zurück sind, zeige ich euch einige Werke, die vor dem Einzug meiner Vögelchen entstanden sind
( gleich angemerkt, damit keine Missverständnisse aufkommen: Ich rede hier ausschließlich von meinen STEMPELN !!! *ggg* ) 
und die ich euch bisher noch nicht zeigen konnte.
( Oh ... Ich hoffe doch SEHR, dass meine Vogelkinder den Weg hierher wieder finden. Nicht auszudenken, wenn sie sich unterwegs verlaufen ... oder ihnen gar etwas zustößt ... Man hört ja so viel, was rundherum alles passiert ... 
Denkt ihr, ich mach mir mal wieder viel zu viele Sorgen? ... Mein liebendes Vogelmamaherz eben ... ;)) )


Okay, zurück zur Tagesordnung. 
Will euch jetzt auch gar nicht länger auf die Folter spannen ...


Heute zeige ich euch ein Journal Jar, das ich zum Geburtstag meiner lieben Freundin Mona gewerkelt habe. Witzig dabei war, dass ich sie während eines kleinen Bummels durch die Stadt in das einzige große Bastelgeschäft vor Ort namens LISTMANN gelotst habe, um mit ihr gemeinsam ein paar schöne Design-Papiere aus der aktuellen Kollektion auszuwählen.

Sie zeigte mir auch gleich hilfsbereit einige Papiere, die ihr sehr gut gefielen. *freeeeuuuuuu*
Denn aus eben diesen Bögen entstand anschließend ihr Geburtstagsgeschenk 
( so konnte ich mir nämlich absout sicher sein, zu 100 % ihren Geschmack getroffen zu haben *kicher*)




Monas Journal Jar
- ohne viel Begleittext; ich lasse die Bilder für sich sprechen -

Mona hat sich riesig gefreut!







das Journal:














links = Anleitung für das Journal Jar:























das Jar:







sieht nach nicht vielen Röllchen aus;
sind aber tatsächlich ca. 200  ;))




















Dankeschön für euren Besuch.


Ich wünsche euch einen tollen letzten Arbeitstag in der Woche und ein erholsames Wochenende!


Auf bald wieder freut sich mit ganz lieben Grüßen
eure Momo






Verwendetes Material:
Stanzen - Buchstaben auf dem Glas - Alphabet: Studio Classic - Quickutz
Stanzen - Beschriftung Label - Alphabet: Sunshine - Quickutz
Handstanzer - Blümchen - Itty Bitty - Stampin Up
Handstanzer - Modern Label - Stampin Up!
Handstanzer - Scallop Border - Ek Success
weißer Acryllack für den Glasdeckel



03.10.2015

Bird Crazy - #53 -
'Mein kreativer Monat' by AnnasArt     ---> September 2015

...
...
Hallo, liebe Blog-Besucher,


... schon ist auch er vorüber, der schöne September ...

Mit Riesenschritten nähern wir uns der KREATIV-WELT-MESSE in Frankfurt Ende des Monats ... und der herbstlichen Jahreszeit ...


Gleich beschere ich dir beim Lesen dieser Zeilen ein Déjà-vu, denn es hat sich in den vergangenen Wochen - gegenüber dem Vormonat - kaum etwas geändert:

Einige von euch haben sich vielleicht gewundert, weshalb gestern (und vorgestern) kein Post erschienen ist? 
Nun, mir war schlichtweg die Zeit davon gelaufen ... ;)))
Es gab dieses Mal (wieder) eindeutig mehr zu tun für den Challenge-Post ... lach ... Denn der September war ebenso ausgefüllt mit herrlich kreativen Tagen wie zuvor der August. Diese Wochen waren für mich Genuss pur und ich habe mich - im wahrsten Sinne des Wortes - tierisch über die vielen lustigen Karten gefreut, die entstanden sind.


Noch mehr gefreut habe ich mich über die vielen lustigen Kommentare, die ihr mir zu meinen Posts geschrieben habt. Ich habe jeden einzelnen genossen und mich täglich köstlich amüsiert.
Dafür und für eure täglichen Besuche möchte ich mich an dieser Stelle
noch einmal sehr herzlich bei euch allen bedanken!
Euer feedback hat mich immer wieder zu neuen Birdie-Späßen beflügelt und die dadurch entstandenen Vogel-Kärtchen machen meinem Blog-Namen alle Ehre:  Es war/ist die absolute Gaudi!!!



Heute nehme ich mir wieder Zeit, schreibe mit großer Freude diesen Post - trotz Zeitlimit in vielen Bereichen - und starte in den Oktober mit meinem Beitrag zu Ingrids Challenge 
"Mein kreativer Monat"



Wie bereits im Vormonat war ich auch im September wieder nur mit Vögeln beschäftigt.  ;)))

Mit allen Birdie-Karten und der großen Collage habe ich für Ingrids September-Challenge gleich fünf Collagen erstellt. 
Wo-hooow ... jipppiiieee ... sooo viele Birdies sind von meinem Basteltisch gehüpft. *freu* ..."


Ich freue mich riesig, euch hier noch einmal gesammelt alle Werke zu zeigen, die ich im September auf meinem Blog veröffentlicht habe:



meine verrückten, wilden, frechen
und liebenswerten Federtiere - II.

































Kleine Hinweise:
  • Alle bisherigen BIRD CRAZY-Werke findest du gesammelt gleich hier:  klick
  • Alle meine bisherigen Monats-Collagen für Ingrids 'Mein kreativer Monat' (by AnnasArt) findest du hier:   klick
    Außerdem:
  • In der Sidebar unter der Rubrik "Anleitungen + Tipps zu meinen Arbeiten" findest du separat aufgeführt alle Anleitungen, die bisher in meinem Blog gepostet wurden.
  • Außerdem kannst du dir alle bisher auf meinem Blog gezeigten Werke über das Label-Verzeichnis  "KARTEN + PROJEKTE aus meiner Werkstatt" ansehen.



Aufruf zu Ingrids Challenge:

Wenn du auf der Suche nach interessanten Werken, lustigen Posts, kreativ gestalteten Blogs und netten Leuten bist, solltest du unbedingt zu Ingrids Challenge "Mein kreativer Monat" by AnnasArt rüber hüpfen. 
Teilnehmen kannst du natürlich auch  ;)))   )




Die Regeln findest du hier.
klick! --->   Hüpf gleich zu Ingrid rüber und mach mit.   <--- klick!



Ich wünsche dir einen guten Start in die schöne bunte Herbstzeit
und natürlich ... viel Spaß beim Stöbern in meinen Seiten.  ;))))


Ganz lieben Dank für deinen Besuch!
Ich wünsche dir eine gute Zeit und freue mich auf ganz bald wieder ...
bis dahin
viele liebe Grüße
Momo



.