|   Startseite   |  Flohmarkt   |  K o n t a k t   |  Impressum  |

05.12.2016

(auf) Nikolaus' Spuren ...

...
... pssssssssssst ... ich hab ihn geseeeeh'n ....


Du glaubst mir nicht?

Na, dann pass mal auf, was ich dir jetzt erzähle:

Als ich Samstagfrüh aus dem Fenster schaute, da staunte ich nicht schlecht; denn am azurblauen Himmel entdeckte ich mehrere weiße, dick aufgeplusterte Wolkenspuren. Sie verliefen in ungewohnt kerzengeraden Linien und in ziemlich gleichmäßigem Abstand nebeneinander ...

Die Wolkenspuren sahen aus, als ob Nikolaus mit seinem Schlitten in Windeseile ... huiiii .... hin - und her - und hin - und her - gesaust wäre, um allen lieben kleinen Kindern (und natürlich auch den großen *lach*) nur ja rechtzeitig eine Überraschung in die blankgeputzten roten Stiefel zu stecken.


Du denkst, ich mache Witze?

Dann schau mal hier: Ich habe die verräterischen Himmelsspuren natürlich sofort digital festgehalten und per Fotomontage ein kleines Panorama daraus erstellt ... 
DA! .. Und wenn du gaaanz genau hinguckst, dann kannst du ganz weit hinten am Horizont gerade eben vielleicht noch ein kurzes Stück vom Schlitten erhaschen ... ... ... 
... üüüps ... zu spääät ... WUUUUUUUSCH ... schon ist er wieder weg ....







Aus dem Fenster schau ich raus,
suche nach dem Nikolaus.
Ist das seine Zipfelmütze?
Nein, das ist die Kirchturmspitze!
Sieht das wie sein Rucksack aus?
Nein, es ist der Baum vorm Haus!
Dort sein Bart, so lang und weiß ...
Ist ein Zapfen ganz aus Eis!
Sieh doch nur die Stiefel an!
Sie gehör'n dem Nachbarsmann.
Doch, da winkt mir einer zu!
Nikolaus, ja das bist du!





Abends entdeckte ich ihn beim Sender'zappen' dann tatsächlich im Fernsehen. Aber er schien schon wieder gaaaanz weit entfernt zu sein, denn dort wo er war lag Schnee ... viiiiel viel Schnee ... Ich hörte die Glöckchen am Rentierschlitten fröhlich klingeln - und Nikolaus lachte gemütlich-verschmitzt und rief: "Ho Ho Hooooooooo ..."

Keine Hektik, keine Eile, nur Gemütlichkeit ... und DAS trotz all der vielen Arbeit, die Nikolaus zurzeit hat. 

Keine Frage, dass das Foto, das ich von ihm knipste, auch gleich einen würdigen Rahmen von mir verliehen bekam:








Lieber Nikolaus, ich freue mich schon riiiiiesig auf heute Nacht ... 
Ob du wohl auch in meinen blitzeblank geputzten Stiefel eine kleine Überraschung stecken wirst???
Ich bin ja schon sooooo gespannt ....

Uiiii ... ein Gedicht soll ich dafür aufsagen?
Gerne ... hmmm ... lass mich kurz überlegen ... Ich kenne dieses noch aus meiner Schulzeit:



Von drauß' vom Walde komm ich her.
Ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr!
Allüberall auf den Tannenspitzen
sah ich goldene Lichtlein sitzen.
Und droben aus dem Himmelstor
sah mit großen Augen das Christkind hervor.
Und wie ich so strolche durch den finsteren Tann,
da rief's mich mit heller Stimme an:

"Knecht Ruprecht", rief es, "alter Gesell,
hebe die Beine und spute dich schnell!
Die Kerzen fangen zu brennen an.
Das Himmelstor ist aufgetan.
Alte und Junge sollen nun
von der Jagd des Lebens einmal ruh'n.
Und morgen flieg ich hinab zur Erden,
denn es soll wieder Weihnachten werden!"

Ich sprach: "Oh, lieber Herre Christ,
meine Reise fast zu Ende ist.
Ich soll nur noch in diese Stadt,
wo's eitel gute Kinder hat."
- "Hast denn das Säcklein auch bei dir?"
Ich sprach: "Das Säcklein, das ist hier.
Denn Apfel, Nuss und Mandelkern
essen fromme Kinder gern."

- "Hast denn die Rute auch bei dir?"
Ich sprach: "Die Rute, die ist hier;
doch für die Kinder nur, die schlechten.
Die trifft sie auf den Teil, den rechten."
Christlindlein sprach: "So ist es recht.
So geh mit Gott, mein treuer Knecht!"
Von drauß' vom Walde kom ich her.
Ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr!
Nun spreche, wie ich's hier innen find:
Sind's gute Kind, sind's böse Kind?

[ Theodor Storm ]


Und du, lieber Blog-Leser?
Freust du dich auch schon ganz arg auf den Nikolaus?
Kennst du auch ein schönes Gedicht?
Dann schreib es geschwind in einen Kommentar unter diesen Post ...
Niko kommt dann bestimmt auch bald zu dir  =)))










Kommentare:

  1. leider leider kenn ich kein gedicht mehr das einzige was so einigermassen geklappt hat hast du da schon stehn :-)))))))) ...ich glaube ih werd alt alles vergessen ,,,,aber nun weiß ich warum der mich jed jahr vergisst und nie besucht schniefff ...vielleicht sollte ich mal fürs nächstes jahr eins lernen ....deine seite ist der hammer ...deine beiträge top und bitte das ist keine schleimerei sondern nur meine meinung ...wünsche dir eine schöne zeit lg ulla s

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, ein bisschen sollte man sich schon anstrengen, wenn man etwas Schönes vom Nikolaus in den Stiefel gesteckt haben möchte =))
      Es gibt doch sooo viele hübsche Gedichte im Netz; Frau braucht sie heutzutage ja kaum mehr komplett auswendig zu wissen, denn die textlichen Lücken lassen sich über das www recht schnell wieder schließen.
      Nicht nur Nikolausi freut sich riesig darüber.
      Schade, dass sich heutzutage wohl nur noch wenige Zeit nehmen für ein bisschen märchenhafte Romantik und das innere Kind.
      Es freut mich sehr, wenn dir mein Blögchen gefällt. Falls du auch einen Blog führst, notiere mir doch bitte mal deine Adresse. Aus irgendwelchen Gründen wird mir leider keine Blog-Adresse bei den Kommentatoren mehr angezeigt. Hmmm ... Ob ich etwas verstellt habe? Keine Ahnung. Vielleicht weißt du Rat?
      Also dann bis bald wieder und viele liebe Grüße
      Momo

      Löschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst und meinen Blog besuchst. Über liebe Kommentare freue ich mich immer sehr :)
~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~
Thanks so much for taking the time to visit my blog and I love to read your comments :)