|   Startseite   |  Flohmarkt   |  K o n t a k t   |  Impressum  |

28.04.2016

Mini-Album mit dem Envelope Punch Board für Mollys Patentante

...
...
Hallo, lieber Blog-Besucher,

es geht weiter aufwärts und ich freue mich, dir heute ein Dankeschön an Mollys Patentante zu zeigen. 
.
( Ich möchte für alle Fälle gewappnet sein und wissen, dass es meiner süßen Kuschelmaus gut geht, falls es mir - aus welchen Gründen auch immer - einmal nicht mehr möglich sein sollte, mich wie bisher um mein Mollychen zu kümmern.
Mit Mollys Pflegetante, Frau Pfarrerin Schulz, habe ich vereinbart, dass sie meine Süße zu sich holt, im Falle mir etwas zustoßen sollte. )

Mein Dankeschön für Mollys Ersatz-Mami ist ein Mini-Album, das - neben einigen anderen in verschiedenen Ausführungen - bereits vor einiger Zeit entstanden ist.
Die Album-Rohlinge kannst du dir hier anschauen ---> klick! 

Da die Patentante meiner Kätzin eine genauso große Katzennärrin ist wie ich, war das Thema für das Album natürlich sofort klar: Molly!

Es hat mir sehr große Freude bereitet, das Album für Frau Pfarrerin Schulz mit Bildern und Texten fertigzustellen und sie damit zu überraschen
Die Empfängerin hat das Packerl bereits erhalten und sich riesig über meine Idee gefreut :))


Hier zeige ich dir mein Molly-Album und wünsche dir viel Spaß beim "Blättern":



Auf dem Foto oben siehst du Molly, wie sie sich voller Angst verkriecht.
Das Bild entstand im Tierheim, von wo ich die Kätzin zu mir nach Hause geholt habe.
Das Datum steht für den Tag, an dem Molly in ihr neues Zuhause eingezogen ist.
Die Tierärztin des Tierheims schätzte die Kätzin damals auf rund 10 Jahre.




 Molly bestand in den ersten Monaten aus purer Angst und verkroch sich panisch hinter dem Kühlturm in der Küche. Nur nachts, wenn ich schlief, verließ sie leise ihr Versteck, um das immer frisch angebotene Futter zu essen, etwas zu trinken, erste - noch sehr kleine - Rundgänge zu wagen  ...
Bis sie dann nach vielen Monaten die Kratzbäume im Wohnzimmer für sich entdeckte ...
Das rot-weiß-gestreifte Häuschen (kuschelig groß zum lang Ausstrecken darin) steht unter meinem Schreibtisch an der Wand. Es ist ihre Fluchthöhle, wenn sich Fremde in der Wohnung befinden. Dort fühlt sie sich sicher und geborgen.




Meine beiden geliebten Kätzchen Mäuschen und Rackerchen
waren kurz nacheinander im Mai 2014 gestorben - nach fast 19 Jahren, in denen sie bei mir waren. Ein extrem schmerzlicher Verlust für mich. Um so lieber habe ich ihr Testament (s. o.) erfüllt, in dem sie ihren Platz für ein neues Kätzchen frei gaben.
Ich entschied mich in meinem tiefen Herzensschmerz für eine Kätzin aus dem Tierheim, die bisher kein gutes Leben haben durfte. Sie sollte den Platz erhalten, den Mäuschen und Rackerchen schrecklich leer zurückgelassen haben ...

Wenn du zu meinem Mäuschen lesen möchtest ---> klick!
Nur 3 Wochen später folgte mein Rackerchen seiner Schwester über die Regenbogenbrücke;
hier kannst du weiter lesen ----> klick!



 Auf der linken Albumseite siehst du die Anzeige aus der Internet-Seite des Tierheims, in der Molly beschrieben wurde (im Tierheim wurde sie Moby Dick genannt und anfangs - wegen ihres hohen Gewichtes - für einen Kater gehalten)





 Molly nimmt ihr neues Zuhause in Besitz ... anfangs noch äußerst zaghaft und sehr verängstigt; dann aber immer etwas mutiger, bis sie sich endlich einmal in ihrer ganzen Schönheit meiner Kameralinse präsentierte ...
Zwischenzeitlich kuschelt sie sehr gerne in ihrem Korbsessel und schenkt mir ihr Vertrauen.




 Rechts auf dem Foto siehst du Molly bei einer ihrer Lieblingsbeschäftigungen: essen. ;)))
Aber nicht irgendetwas, sondern zarten frischen feinen Zimmerbambus !!!


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dazu gibt es übrigens auch ein paar interessante VORHER - NACHHER-Bilder   ;-))))))   =
(diese befinden sich allerdings nicht im Album)


Zimmer-Bambus FRISCH und ganz NEU =



... nachdem ihn Molly erfolgreich "bearbeitet" hat =



--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Es geht weiter mit dem Mini-Album =


Molly fühlt sich zusehends sicherer und wohler in ihrem neuen Zuhause.










Keine Frage: Natürlich darf sie sich - als reine Wohnungskatze - abends auch ins Bett kuscheln. Das tut sie tagsüber auch liebend gerne, um hier ein friedliches Nickerchen zu halten ...

Ist sie nicht eine wunderschöne Katze?























Wenn du die Fotos von Molly vergleichst - jenes aus dem Tierheim mit denen im Album - siehst du sofort, was für eine positive Entwicklung Molly gemacht hat, seit sie bei mir ist.

Aus der anfangs völlig verstörten und panischen Katze, die sich monatelang nur verkrochen hat und bei jedem noch so kleinsten Geräusch sofort in ihr Häuschen geflüchtet ist, um sich darin angstvoll in der hintersten Ecke zu verkriechen ...
ist eine sehr selbstbewusste wunderschöne Kätzin geworden, die leidenschaftlich gerne jeden Abend gemeinsam mit mir ihr Klicker-Programm absolviert und die sehr wissbegierig und gelehrig ist.
.
( Von wegen, Katzen kann man nichts beibringen ... Du müsstest Molly in Aktion sehen. Sie ist sehr klug, hat eine äußerst schnelle Auffassungsgabe und lernt dadurch super schnell. Mittlerweile beherrscht sie bereits viele Tricks aus dem Eff-Eff. Und viele neue werden zukünftig noch dazu kommen ... Hoher Spaßfaktor ist uns beiden garantiert! )

Sie ist kaum wiederzuerkennen ...
Nur Fremden gegenüber flüchtet sie nach wie vor.
Habe ich Besuch, mutiert Molly in Sekundenbruchteilen zur Phantomkatze und kommt erst wieder aus ihrem sicheren Versteck, wenn der Besuch gegangen ist und wir wieder alleine sind.


Heute kuschelt sie freiwillig gelegentlich auch mal bei mir auf der Couch:




Das kannte sie bis zu ihrem Einzug bei mir überhaupt nicht und blieb ausschließlich auf dem Boden. Auch Klettern und mit "ihrem" Menschen spielen waren ihr völlig fremd. Langsam, nach und nach, zeige ich ihr, dass es auch ein anderes, ein sehr viel schöneres Leben gibt, das nicht mehr aus Verboten und Misshandlungen besteht, sondern dass es Menschen gibt, die Tiere über alles lieben. Und diese Liebe gebe ich ihr jeden Tag aufs Neue ...

Zum Dank beschenkt sie mich unsagbar reich: mit ihrer ganzen Liebe und stets weiter wachsendem Vertrauen.
Sag selbst: Gibt es etwas schöneres?






Gerne zeige ich dir zwei meiner Lieblingsfotos von meinem Mollychen:



mein Katzen-Engele




... pssst ... sie schläääft ...
sei ganz leise ... lassen wir sie schlafen .... :))






Dankeschön für deinen Besuch und dein Interesse





Verwendetes Material:
Envelope Punch Board
Handstanzer - Eckenrunder - Stampin Up
Handstanzer - Round Tab - Stampin Up
Stanze - Hallo Sonnenschein - C-D145 - Kulricke
Stanze - WowMoment - Technique Tuesday
Stanze - Mini-Herzchen - Itty Bitty - Stampin Up
Stanzenset - 4-Leaf Clover - Kleeblatt mit Herz - 793 - Elizabeth Craft Design
Stanzenset - Rahmen/Hintergrund quadratisch "Pointy #3 - "Nasenklammer-Einschub" - GK 160004 - GoKreate
Stanzenset - Handwritten Celebrate - 660215 - Tim Holtz
Stanzenset - Handwritten Love - 660218 - Tim Holtz
Designpapier - Stampin Up
Stempel - Mini-Buchstaben-Alphabet - Personal Stamp Exchange (PSX)



.

26.04.2016

Konfirmationskärtchen

...
...
Hallo, ihr Lieben,


zwischenzeitlich hat mir meine Gesundheit wieder einmal eine längere Pause aufgezwungen, während der ich so gut wie gar keine Lust mehr hatte zum Basteln. Dieses Mal war es so heftig, dass ich befürchtete, die Lust am Werkeln würde überhaupt nicht mehr zurückkommen - so weit hatte sie sich verabschiedet. ... Nur ein winzig kleiner leiser Hauch Hoffnung hatte sich im hintersten Winkel meines Herzens versteckt ... Und genau daran hab ich mich die ganze Zeit über geklammert ...

Wie heißt es doch so schön: "... Die Hoffnung stirbt zuletzt ..."

Und tatsächlich: Nach vielen vielen Wochen stellt sich nun langsam aber sicher wieder ein wohliges Kribbeln im Bauch ein ... die Bastelschmettis beginnen wieder zu flattern ... wie scheeeeeeeeee .... wie heeeerrlich ... was für eine Wohltat ... juchuuuuuu ....


Ein paar erste kleine Werke sind auch schon entstanden, noch ein bissi auf 'wackeligen Beinen' zwar, aber immerhin ...

Hier zeige ich euch Fotos von zwei Konfirmationskärtchen aus neuerer Produktion; Schriftzug und Ichtys sind aus silberner Spiegelfolie gestanzt (sie schillert durch das einfallende Sonnenlicht auf den Fotos in allen Regenbogenfarben; in natura ist sie aber rein silbern):





























Ich hoffe, ab jetzt wieder regelmäßiger posten zu können. Viel ist bisher noch nicht entstanden, aber auch das wird wieder werden - ihr wisst ja: "... die Hoffnung ..."    :)))


Auf jeden Fall freue ich mich riesig, dass ihr meiner Stempelgaudi einen Besuch abstattet - herzlichen Dank ... und bis bald wieder ...





Verwendetes Material:
Stanze - Alles Liebe - Rayher
Stanze - Ichtys - Rayher
verschiedene Design-Papiere - Listmann
weißer + grüner Cardstock - Listmann
weiße Büttenrand-Karten im Format DIN A6-lang