|   Startseite   |  Flohmarkt   |  K o n t a k t   |  Impressum  |

29.07.2016

somewhere over the rainbow ... - part 4

...
Hallöli und einen schönen guten Tag,

heute erblüht mein Blögchen in sommerlichen Farben mit Bildern aus einem prächtigen Blumengarten in meinem Heimatort.

Natürlich gibt es - passend zum Thema - gleich auch einen kleinen Nachschlag: die restlichen Kärtchen, die mit dem hübschen Stempelset Gute Gedanken von Stampin Up entstanden sind.

Sehr gerne wollte ich die Karten mit anderen Motiven weiter variieren, bin dann aber doch wieder an meinen geliebten Schmettis hängen geblieben. :))
(Die sind aber auch einfach zuuuu schön .... *schwärm*
 - Ich weiß, ich bin ein hoffnungsloser Fall - zumindest in dieser Hinsicht *lach*)

Dieses Mal kamen allerdings andere Flattermänner zum Einsatz.
Sehen sie nicht aus, als würden sie jeden Moment abheben und davon fliegen??? 
Man wartet beim Betrachten regelrecht darauf, dass sie gleich ihre Flügeln leicht bewegen, während sie sich am Nektar der Blüten laben ...

















mein persönlicher Favorit:





auf dem Tisch im Abendlicht der Glühbirne geknipst:






Ich wünsche dir eine angenehme Restwoche,
ein erholsames Wochenende
und für alle Urlauber, die jetzt 'la dolce vita' genießen, eine gemütliche Urlaubszeit, gute Erholung und viele schöne Erinnerungen, von denen ihr noch lange Zeit danach zehren könnt ...






Verwendetes Material:
Stempel - Gute Gedanken - 140 035 - Stampin Up 
Stempel - Schmetterlinge: Sayings - 6410/0308 - JoyCrafts
Stempel - happy (birthday) - Hersteller leider unbekannt
coloriert mit Aquarell-Stiften von Faber Castell, Aquarell-Pinselstiften von Tombow und Polychromos von Faber Castell


.

26.07.2016

somewhere over the rainbow ... - part 3

...
.... liiiiiieh ... schaltet bitte mal einer die Heizung ab?! ......
Seit Tagen ist es wie in einer Sauna ... diese feuchte Luft, die einem mehr und mehr auf's Hirn drückt .... und alles klebt ... pfui Deifi ...


Gerne zeige ich dir - trotz extremer Hitzewallungen - die nächsten "Regenbogen-Blümchen" 
allerdings wegen weitgehenden Einstellens weiterer schweißtreibender Aktivitäten dieses Mal mit stark komprimiertem Textteil
(die 'lieber-Bilder-Gucker' werden es mir sicher danken *lach*)


Blaue Schmettis sind eine echte Zierde auf den Blütenköpfen. 
Gefällt dir die geflügelte Deko auch so gut? 
Ich liiiiebe Schmettis   ...  *schwärm* ...
(Alle Flattertiere sind übrigens nur an ihren schmalen Körperchen aufgeklebt und können dadurch ihre Flügel aufstellen, was den Blumenmotiven zusätzlich Tiefe verleiht.)







Hübsche schlichte Kärtchen für einen lieben Gruß - einfach mal so ...

Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag
und schau bald wieder vorbei.




Verwendetes Material:
Stempel - Gute Gedanken - 140 035 - Stampin Up 
Stempel - Schmetterlinge: Sayings - 6410/0308 - JoyCrafts
Stempel - happy (birthday) - Hersteller leider unbekannt
coloriert mit Aquarell-Stiften von Faber Castell, Aquarell-Pinselstiften von Tombow und Polychromos von Faber Castell





.

22.07.2016

somewhere over the rainbow ... - part 2

...
... Du kennst bestimmt das Lied aus "Land of Oz" ... Im Text geht es dort weiter mit: "... blue birds fly ..."

Auf den Blüten meiner Kärtchen haben sich jedoch anstelle von 'blue birds fly' lustige "blue butter-flies" niedergelassen.

Jetzt sind die ersten drei Rhododendron-Grüße fertig
(psst ... und seit heute früh auch bereits schon zu lieben Freunden unterwegs ...  :))) )  ... wiiiinkeeeee ....


Den Textstempel samt Schrift finde ich einfach genial. Er ist schön groß und - nach seeehr langem Zögern - habe ich mich tatsächlich getraut, ihn durchzuschneiden.

"happy birthday" lässt sich eher begrenzt einsetzen - aber "happy" alleine geht fast immer ... 

Die Schrift ist das i-Tpfelchen auf jeder Grußkarte 
und bringt gleichzeitig einen wunderbaren Kontrast ins Gesamtbild.







Wer wohl die Empfängerinnen sein werden???  ... *grübel* ...
Das wird hier natürlich NICHT verraten. Sonst ist die Überraschung ja hin ... *lach*


Ich wünsche dir ein genüssliches Sommer-Wochenende,
freue mich auf deinen nächsten Besuch ...

... und wünsche dir viel Spannung in nächster Zeit bei deinem täglichen Gang zum Briefkasten ... *flöööt* ..




Verwendetes Material:
Stempel - Gute Gedanken - 140 035 - Stampin Up 
Stempel - Schmetterlinge: Sayings - 6410/0308 - JoyCrafts
Stempel - happy (birthday) - Hersteller leider unbekannt
coloriert mit Aquarell-Stiften von Faber Castell, Aquarell-Pinselstiften von Tombow und Polychromos von Faber Castell



.

20.07.2016

somewhere over the rainbow ... - part 1

...
Einige Abdrucke der hübschen Rhododendron-Blüte aus dem Gastgeberinnen-Stempelset  Gute Gedanken  von Stampin Up breiteten sich auf meiner Arbeitsunterlage vor mir  aus ... mit Staz On auf weißen Karton gestempelt.

Die Aufgabe, die ich mir selbst dazu gestellte hatte, lautete: verschiedene Varianten zur Koloration ausprobieren.

Für meine ersten Testobjekte kamen Tombow-Aquarellstifte sowie Polychromos und Aquarellstifte von Faber Castell zum Einsatz.


Hier kannst du einen ersten Blick auf den Regenbogen werfen, der aus vielen Blumen-Karten entstanden ist
- in den kommenden Tagen zeige alle gerne etwas ausführlicher und natürlich 'endverarbeitet' -







Schau einfach wieder herein. Ich freue mich auf deinen Besuch und wünsche dir - trotz der aktuell großen Hitze - einen sehr angenehmen Tag.






Verwendetes Material:
Stempel - Gute Gedanken - 140 035 - Stampin Up 
Stempel - Schmetterlinge: Sayings - 6410/0308 - JoyCrafts
Stempel - happy (birthday) - Hersteller leider unbekannt
coloriert mit Aquarell-Stiften von Faber Castell, Aquarell-Pinselstiften von Tombow und Polychromos von Faber Castell



13.07.2016

Mini-(Muster)-Album - multifunktional mit viel Platz auf nur wenigen Seiten ...

...
Vor einigen Tagen hatte ich es bereits angekündigt: das Mini-(Muster)-Album (klick!)


Heute nun möchte ich mein Versprechen einlösen und dir zeigen, wie viele Ideen in einem solch kleinen Büchlein verpackt sein können
- dabei gibt es noch Ideen wie Sand am Meer ...

Die Grundidee stammt nicht von mir. Ich hatte vor sehr langer Zeit mal ein sehr kleines Album mit den Papieren von 24/seven auf einem Blog entdeckt und mich darin verliebt. 
--->  Leider weiß ich den Blog heute nicht mehr, darum kann ich aktuell auch nicht dorthin verlinken; hole dies aber sehr gerne nach, sobald mir der Link bekannt ist.  <---

Diesen Post habe ich bewusst in ZWEI TEILE gegliedert:


  • Teil 1
  • zeigt eine Zusammenfassung des Albums mit wenigen Fotos
  • (die allerdings nicht selbsterklärend sind)
  • und der für diejenigen geeignet, die nicht viele Bilder sehen möchten.
  • Teil 2
  • ist dafür umso umfangreicher bebildert mit zusätzlichen Zeichen-Hinweisen und Beschreibungen sowie
  • für all diejenigen, die seeeehr gerne Bilder gucken.

Du kannst dir also gerne aussuchen, ob du eher zu einem "Album-Quickie" tendierst oder dich lieber laaaang und aaausgedehnt damit beschäftigen magst *lach*

Für welche Variante du dich auch entscheidest:
Ich wünsche dir viel viel Spaß beim Blättern ... ähm, sorry .. Scrollen natürlich ... 


Zum baldigen Start gibt es daher jetzt auch kein langes Text-Vorspiel, sondern wir gehen sofort zur Sache:


Teil 1 - der Quickie:



Vorderseite
























Rückseite






Für alle Genuss-Süchtigen
folgt hier jetzt die Lang-Lang-Version:




Teil 2 
= hole dir einen frischen Kaffee und nimm dir ein paar Minuten Zeit:





das Gesamtwerk mit 2 Buchringen gebunden;
die seitlich angebrachten Hinge Clips von Tim Holtz halten in den aufgebrachten Papierteilen Ordnung






zwecks besserem Fotografieren
- auch wenn sich das trotzdem teilweise als sehr schwierig erwies -
habe ich die Seiten aus der Bindung herausgenommen



Das Datum oben hält den Tag fest, an dem ich mit dem Layout begonnen habe.




in der nächsten Seite verbirgt sich eine kleine Überraschung:







Hast du die Einschub-Lasche entdeckt?
In ihr steckt diese kleine Karte:






die rechte Seite kann sich 'groß' machen:






die großen DP-Motive verschleiern auf den ersten Blick die Finessen dieser Seite:




Es geht hier aufzuklappen ...




... und hier ...




... und dort kannst du rausziehen ...




Auch die Kamera hat ihr 'kleines' Geheimnis:





... nämlich dieses hier  :)) ...





Was sich außer den 2 Tags wohl noch auf dieser Seite verbergen mag?





... ta-taaaaa ... ein riesengroßes Tag - gut versteckt ...










Wenn du das Deckblatt-Konstrukt der obigen Seite nach rechts umklappst,
gelangst du hierhin ...





Doch da geht noch mehr ...






Tags bieten sehr viel zusätzlichen Platz.
Die Einschubhüllen habe ich dergestalt ausgearbeitet,
dass bequem 2 oder sogar 3 Tags hintereinander hinein passen - bestückt auf Vorder- und Rückseiten mit Bild-Material etc.





Optisch darfs auch gerne mal ein bisschen ruhiger sein ...





Die Seite nach rechts aufgeklappt zeigt dir dies





Doch folgt sofort der nächste 'Streich' ...






Die Kaskaden-Technik ist einfach genial für ein kleines Mini-Album im Mini-Album:





Der nächste Verwandler stellt sich vor:







Dieses Mal - wird entgegen aller bisheriger Gewohnheit - nach LINKS aufgeklappt
- soll ja auch nicht langweilig werden *lach* -





Nein, es ist noch immer kein Ende in Sicht ...




Hast du oben im Bild das rote, weiß gepunktete Häkchen am rechten Rand Nähe der 'Sat'-Markierung entdeckt?
Es hat eine Funktion -
nämlich diese hier







 Auf der Rückseite hat sich witzigerweise noch ein kleines Tag hinter der Kamera versteckt




Sind dir beim Betrachten der Bilder spontan Ideen für weitere Seiten eingefallen? Oder gar für ein eigenes kleines Mini-Foto-Album in dieser oder ähnlicher Art? Hat dich mein Büchlein inspiriert?
Dann würde ich mich sehr freuen, du schreibst es mir in einem Kommi oder - noch besser - du bastelst dein Foto-Mini-Album und verlinkst deinen Post unter diesen hier (natürlich immer gerne auch mit Kommentar).

Uff ... isch abbe ferdisch ...


Recht herzlichen Dank für deinen Besuch und bis bald.






.

11.07.2016

Herausforderung angenommen ....

...
Schon so lange wollte ich diese wunderschöne Technik selbst einmal ausprobieren - die Stempel von Hero Arts stehen seit gefühlten Ewigkeiten bei mir im Stempelregal ... Alleine mit dem Antrieb im "DIY-Modus" mangelte es völlig, trotz vieler schöner Beispiele im Netz.

Vergessen war mein Vorhaben dennoch nie ... nur ist es in der Gedanken-Schublade ein wenig angestaubt ... bis JETZT ...

Die Poppy-Karten, kombiniert mit den wunderschönen Design-Papieren, von Alexandra Renke ... und ganz besonders auch die genialen Karten von Katrin, wie diese Poppy (klick!) und auch diese hier (klick!), zogen mich nicht nur magisch in ihren Bann, sondern rüttelten meine früheren Pläne von einer Sekunde auf die andere wach ... Jaaaaa, Volltreffer, genau DAS isses ...
Begeisterung PUR erfüllte mich und sofort begab ich mich ans Werk.

Natürlich ist es nicht einfach, eine neue Technik 'mal eben' bzw. 'EINFACH SO' aus dem Ärmel zu schütteln (auch wenn die 'EINFACH SO'-Stanze mit Einzug ins Werk gehalten hat). 


Jeden Feierabend freute ich mich auf ein bisschen Weiterexperimentieren mit Farben, Stempeln, Papieren ... Ob ich diese tollen Colorationen wenigstens annähernd so hinbekommen würde? fragte ich mich - gleichzeitig  wissend, dass jeder Versuch, den Originalen so nahe wie möglich zu kommen, keinesfalls Kopien daraus entstünden. Es würde sich immer etwas Eigenes entwickeln.
( schlimmsten Falls gibt's ja immer noch die Papiertonne ... :))  )


Vergangenen Sonntag verpasste ich meinen Erstlingen sozusagen den 'letzten Schliff' - unverkennbar Momo-Style = lustig bunt und frisch von der Leber weg ...
Nur ganz ohne Glitzer gehts bei mir noch immer net *lach*

Allerdings wirkt der Glitzer auf den Fotos etwas hart. Real ist viel weniger davon zu sehen; die Fotos wurden lediglich im vollen Sonnenlicht aufgenommen. Daher wohl auch der starke Effekt. Der Champagner-Glimmer von Stampin Up wurde mit Wasser verdünnt nur hauchzart auf die Blütenblätter aufgetragen.



Hier zeige ich dir die fünf Kärtchen ... 
Und ab heute Nachmittag sind davon bereits welche unterwegs zu neuen Besitzerinnnen ... Wer das wohl sein mag??? ... *flöööt* ... ;)))




eine Karte fehlt im Quintett
(sie war zum Zeitpunkt des Fotos bereits in einen Umschlag eingetütet und hat etwas weiter unten ihren Solo-Auftritt)






ein Dankeschön an eine sehr liebe Freundin
- und in Erinnerung an das Lied aus dem Film "Die Drei von der Tankstelle" (klick!) -






hier folgt 'Mambo' Number Five    :)))
mit farblich passendem Umschlag










du darfst gerne ins Innenleben spitzeln... :))
(der handschriftlich eingefügten Text auf der rechten Kartenseite ist fürs Blögsche unkenntlich gemacht)






und weiter gehts ...





statt Nähmaschine ---> echte Handarbeit  :))




















Heute überrascht mich die liebe Katrin mit einer zauberhaften Aquarell-Karte auf ihrem Blog und bereits der Titel ihres Postes entlockt mir einen kleinen Begeisterungsschrei .... (klick!)
Ja, wie coooool ist DAS denn bitte?
Ich fall um ...
Wunder-wunder-wunderschön ...
Schau gleich mal rüber zu Katrin. Es lohnt sich sowas von ... !!!



Liebe Katrin,
an dieser Stelle schicke ich dir noch einmal ein allerliebstes Dankeschön durch den Äther!
Du bist Spitzenklasse !!!
Drück dich



Lieber Leser!
Wenn du Tipps hast für mich, wie ich die Aquarell-Technik besser ausführen kann, würde ich mich freuen, du schreibst sie mir in einen Kommi ...
Ich werde auf jeden Fall fleißig weiter üben.
Und vielleicht gibts schon bald neue Kärtchen hier zu sehen ...

Dankeschön für deinen Besuch




Nachtrag:
Hier noch ein kurzer Blick auf die Anfänge - spät abends geknipst:



... und sonntags fertiggestellt einträchtig nebeneinander stehend:








Verwendetes Material:
Stempel - verschiedene Nature Flowers - Hero Arts
Stempel - Schmetterlinge: Antique Engravings - Hero Arts
Stempel - sonnige Grüße - Momo-Design
Stanzen - Hintergründe von Die-Namics
Stanzen - HAPPY - FRIEND - Die-Namics
Stanze - EINFACH SO - Steckenpferdchen
Stanze - geschwungener Rahmen (5. Karte) - Stampin Up
Punch - Schmetterlinge - EK Success
Punch - Eckenrunder - Stampin Up
Glimmer - Champagner - Stampin Up





.