|   Startseite   |   Flohmarkt   |   Datenschutz-Erklärung   |   Disclaimer   |   Urheberrecht   |   Impressum   |   K o n t a k t   |  

11.12.2017

Bingen im Schnee

...
... welch herrliche Inspiration



Das kleine Filmchen zeigt dir, wie toll es hier den ganzen Tag ohne Pause geschneit hat   ---> klick!



Bereits die ersten Flöckchen zogen mich wie magisch an den Basteltisch und es entstanden diese beiden schneekristallklitzernden Winterdörfer:







Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche
und freue mich auf deinen nächsten Besuch.









08.12.2017

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt ...

...
... erst eins, dann zwei, 
dann drei, dann vier,
dann steht das Christkind vor der Tür



Das kleine Gedicht aus Kindertagen kennt sicher jeder.
Und genauso schnell, wie es aufgesagt ist, verflogen für mich - gefühlt - über viele Jahre hinweg immer wieder auf's Neue die schönen Advents- und Weihnachtstage.
Dabei gilt es doch gerade hier öfter einmal inne zu halten, in sich zu kehren und das Jahr hier und da Revue passieren zu lassen.
Keine Zeit ... viel zu viele Termine ... 1000 Dinge zu erledigen, organisieren ... einkaufen ... bloß nichts vergessen ... Hektik, Zeitdruck, Raserei ...

STOPP !!!

Es ist eine der schönsten Zeiten des Jahres - wenn nicht gar DIE schönste überhaupt: Weihnachten!
Das Fest der Liebe, der Freude, der Geborgenheit: der Geburtstag des Jesuskindes!

Vor allem im Trubel der vorweihnachtlichen Stadt, inmitten der um mich herum hetzenden, rennenden, dahineilenden Menschen mit ihren vom Stress wie versteinert wirkenden Gesichtern, habe ich es mir zu einer lieb gewordenen Gewohnheit gemacht, langsam zu gehen, mich nicht vom "Run auf die Geschäfte (Geschenke)" mitreißen zu lassen, sondern mich auf die wunderschönen weihnachtlichen Dekorationen der Schaufenster zu konzentrieren, auf die liebevoll geschmückten Weihnachtsbäume, die vor den Geschäften aufgestellt sind, auf diesen besonderen Duft nach gebrannten Mandeln, Bratäpfeln, Lebkuchen, der in der Luft hängt und der herüber getragen wird vom Weihnachtsmarkt ... und auch, um diese ganz besondere Spannung bewusst in mich aufzunehmen, die uns alle umgibt ... eine stille innere freudige Erwartung ...
Eine ganz besondere Zeit! Noch dazu noch eine sehr kostbare
für uns alle, die wir ein gemütliches Zuhause haben, vielleicht sogar Familie zum gemeinsamen Feiern, aber ganz besonders für all jene, die in einem Land leben können, wo es genug zu essen und zu trinken -
und wo es Frieden gibt!


Durch diese Gedanken beflügelt konnte ich heuer tatsächlich meine langjährigen Pläne erfolgreich in die Tat umsetzen und startete bereits Anfang November meine weihnachtlichen Produktionen. 
Angefangen habe ich mit dem Backen von Zimtwaffel-Plätzchen.
Hmmmmmmmmmmm .....





Seit meiner Kindheit liebe ich diese Waffelplätzchen, die es nur zu Weihnachten gab. Es war damals ein Fest für mich, die von meiner Mutter mit einem scharfen Messer sorgsam abgeschnittenen Randstücke der Waffelplätzchen sofort naschen zu dürfen. 
(Heute scheinen sich nachts heimlich Trolle über die Plätzchendose her zu machen, denn ich musste sie bereits das 5. Mal mit neuem Backwerk auffüllen. :)))) )


Natürlich lockten mich - frisch gestärkt - die ersten Ideen für Weihnachtskarten an den Basteltisch.

Gerne zeige ich dir die Ergebnisse ab heute auf meinem Blog:






Nach der langen, unfreiwilligen Pause ist die Freude am Basteln zurückgekehrt. 
Auch diese Zeit genieße ich in vollen Zügen.


Ich wünsche dir eine gemütliche Adventszeit
und würde mich sehr freuen, du schreibst mir einen netten Kommi unter diesen Post. 
Bis bald und: